ISPO.com Logo
Author:
ISPO.com

Neue Marketing-Strategie: Adidas setzt auf Metropolen

Sportartikel-Hersteller Adidas fokussiert sein Marketing auf sechs Standorte

Unter Führung von CEO Kasper Rorsted konzentriert Adidas seine globalen Marketing-Aktivitäten nur noch auf diese sechs Metropolen: Shanghai, New York, London, Paris, Tokyo und Los Angeles. Jährlich investiert der Konzern aus Herzogenaurach zweieinhalb Milliarden Euro in seine umfassende Marketing-Strategie. 

Adidas will seine globalen Marketingaktivitäten auf sechs Metropolen konzentrieren.
Adidas will seine globalen Marketingaktivitäten auf sechs Metropolen konzentrieren.

„Wenn wir in diesen Städten erfolgreich sind, dann ist unsere Marke weltweit begehrt“, begründet Vertriebsvorstand Roland Auschel in einem Interview mit dem Handelsblatt die Entscheidung des Weltkonzerns. In den sechs Weltstädten, die im Fokus der neuen Marketing-Strategie stehen, will Adidas Sport-Communities aufbauen, Sport-Großereignisse organisieren und so Athleten zusammenbringen.


Im ersten Halbjahr mehr als 100 Millionen Euro Umsatz in Shanghai

Laut Roland Auschel lasse sich am Beispiel Shanghai der Erfolg der neuen Strategie bereits jetzt erkennen. In der chinesischen Metropole belief sich der Umsatz im ersten Halbjahr dieses Jahres auf 100 Millionen Euro: mehr als in Österreich und der Schweiz zusammengenommen.

Adidas Vertriebsvorstand Roland Auschel.
Adidas Vertriebsvorstand Roland Auschel.

Adidas prognostiziert deutliche Erfolge: Der Umsatz soll sich im Schnitt um zehn bis 12 Prozent steigern, der Gewinn sogar bis zu 22 Prozent ansteigen. Adidas ist mit der Metropolen-Strategie nicht allein: Auch Konkurrent Nike konzentriert seine Marketing-Aktivitäten auf verschiedene Städte. Hier sind es aber zwölf Metropolen, mit einem Standort auch in Deutschland: Berlin. 

ISPO.com Logo
Author:
ISPO.com


ISPO.com Logo
Author:
ISPO.com






Comments