ISPO.com Logo
Author:
ISPO.com

Outdoor-Ausrüster verlängert Millionen-Vertrag

Jack Wolfskin sponsert den Ski-Weltcup bis 2020

Der Audi FIS Alpine Ski World Cup behält Jack Wolfskin für weitere vier Jahre als Sponsor. Der Outdoor-Ausrüster unterstreicht damit seine internationale Ausrichtung und lässt sich sein Engagement Millionen kosten.

Im Hintergrund prangert groß Jack Wolfskin: Hier beim Weltcup-Finale in St. Moritz.
Im Hintergrund prangert groß Jack Wolfskin: Hier beim Weltcup-Finale in St. Moritz.

Jack Wolfskin wird bis 2020 in 43 Rennen des Ski-Weltcups werben und dabei im Start- und Zielbereich präsent sein. Zudem wird das Logo der Hessen auch auf allen Kommunikations-Materialien des FIS Alpine Ski World Cup zu sehen sein. 

Lesen Sie hier: Löhne in der Supply Chain: Bekleidungsindustrie sucht nach fairen Lösungen



Ski-Weltcup bietet starke Präsenz für Jack Wolfskin

Die Kosten für das umfangreiche Werbepaket belaufen sich laut Sponsors auf einen einstelligen Millionenbetrag. Eingefädelt wurde der Deal von Sportrechte-Vermarkter Infront.

Melody Harris-Jensbach, Jack Wolfskin-CEO: „Der Audi FIS Alpine Ski World Cup bietet uns eine exzellente Plattform von der wir eine starke und kontinuierliche Präsenz im Wintersport und kommunizieren Jack Wolfskin-Produkte innerhalb eines technischen Umfelds von Ski- und Outdoor-Begeisterten.”

Der Weltcup startet am 22./23. Oktober mit zwei Riesenslalom-Rennen in Sölden, Österreich.

Lesen Sie hier: Greenpeace lobt und kritisiert die Outdoor-Branche

ISPO.com Logo
Author:
ISPO.com


ISPO.com Logo
Author:
ISPO.com






Comments