ISPO.com Logo
Author:
ISPO.com

Gesundheit

Schönberger: „Zu Hause gibt es keine Sterneküche.“

Sybille Schönberger erklärt ihren persönlichen Ansatz beim Kochen: „Flexibilität macht die Küche aus“, sagte die deutsche Sterneköchin bei ihrem Besuch auf der ISPO MUNICH.

Wetzt die Messer nur in der Arbeit: Star-Köchin Sybille Schönberger kocht zu Hause nicht auf Sterne-Niveau.
Wetzt die Messer nur in der Arbeit: Star-Köchin Sybille Schönberger kocht zu Hause nicht auf Sterne-Niveau.

Man solle sich nicht zu starr an ein Kochbuch halten, sondern sich eher davon inspirieren lassen.

Schönberger präsentierte den Messe-Besuchern am Dienstag eine kleine Kochshow. Die Zuhörer erhielten eine Kostprobe des „Grünen Power-Drinks“, eines erfrischenden Getränks, das unter anderem Ingwer, Gurke und Dill beinhaltet.

Diese Auswahl zeigte direkt, was Schönberger schätzt. „Der Garten ist mein Hobby“, erklärte die 38-Jährige: „Und vor allem Ingwer mag ich sehr gerne.“


Von der Küchenchefin zur Fernsehköchin

Die ehemalige Küchenchefin des Restaurants „Hessler“ ist inzwischen als selbstständige Event- und Fernsehköchin aktiv und schätzt nachhaltige Produkte.

Die größten Probleme bereitet ihr das Kochen in den heimischen Wänden – beziehungsweise die Vorbereitung. „Die Frage ‚Was sollen wir heute essen?‘ finde ich richtig, richtig lästig“, sagte Schönberger, die zwei Kinder hat, lachend. Denn eine eindeutige Antwort bekäme sie meist nicht zu hören.

Für die Familie wird zwar frisch und vielfältig gekocht, doch Schönberger stellt auch klar: „Zu Hause gibt es keine Sterneküche.“


Die Facebook Page von Sybille Schönberger

Die Homepage von Sybille Schönberger

ISPO.com Logo
Author:
ISPO.com


ISPO.com Logo
Author:
ISPO.com






Comments