ISPO.com Logo
Author:
ISPO.com

Recycling-Schuh auf Klimakonferenz vorgestellt

Adidas präsentiert Schuh aus Plastikabfällen

Sportartikelhersteller Adidas und die Umweltorganisation Parley for the Oceans haben ihr gemeinsames Projekt vorgestellt. Der "adidas x parley concept shoe" wurde aus Plastikabfällen - gesammelt in unseren Ozeanen - gefertigt. Im Rahmen der Pariser Klimakonferenz COP21 wurde die Innovation präsentiert.

Der Adidas-Schuh wurde aus Plastikabfällen hergestellt
Der Adidas-Schuh wurde aus Plastikabfällen hergestellt

Ziel des Projektes sei es, einen Beitrag zu leisten, um die Verschmutzung der Ozeane mit Plastikmüll zu bekämpfen. "Es ist gut, wenn Staatsoberhäupter verbindliche Vereinbarungen treffen. Wir sollten allerdings von selbst darauf kommen, das Richtige zu tun,“ erklärte Eric Liedtke, Vorstandsmitglied bei Adidas.

Plastikabfälle aus dem Meer bilden das Obermaterieal des „Futurecraft 3D“. Die Zwischensohle wird im 3D-Drucker gefertigt. Sie besteht unter anderem aus recycelten Polyester und aus Netzen, die aus dem Meer geborgen wurden.

"2015 ist unser Jahr, das Jahr der Ozeane: Dank der Umweltinitiativen, die sich für die Ozeane einsetzen, hat es dieses Thema auf die Agenda der COP21 in Paris geschafft,“ sagte sagte Cyrill Gutsch, Gründer von Parley for the Oceans, „zudem haben die Vereinten Nationen den Schutz der Unterwasserwelt zu ihrem 14. Entwicklungsziel gemacht.“

ISPO.com Logo
Author:
ISPO.com


ISPO.com Logo
Author:
ISPO.com






Comments