ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 Adidas sucht Mitarbeiter – CEO Rorsted macht Reebok Druck
Sportbusiness | 11.07.2017

Sportartikel-Hersteller hat 1600 freie Stellen

Adidas-Chef Kasper Rorsted ist auf Mitarbeiter-Suche und stellt Reebok ein Ultimatum

Adidas sucht Mitarbeiter – CEO Rorsted macht Reebok Druck. Smarter Top-Manager: Kasper Rorsted ist seit 1. Oktober 2016 Vorstandsvorsitzender der Adidas AG. (Quelle: adidas)
Smarter Top-Manager: Kasper Rorsted ist seit 1. Oktober 2016 Vorstandsvorsitzender der Adidas AG.
Bild: adidas
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Adidas ist auf dem Vormarsch, der neue Chef Kasper Rorsted hat große Pläne mit dem Sportartikel-Konzern aus Herzogenaurach. „Aktuell haben wir weltweit 1600 offene Stellen“, sagte der Adidas-CEO im „Focus“. „Wir stellen momentan Personal ein, allein vergangenes Jahr waren es 6000 neue Mitarbeiter.“

Freie Stellen bei Adidas: Klicken Sie sich durchs Job-Angebot >>>

Kasper Rorsted verordnet Adidas ein hohes Tempo. Die Unternehmensziele sind – insbesondere bei der Rendite – hochgesteckt.

Das gelte auch fürs schwächelnde Tochterunternehmen Reebok, machte der Manager aus Dänemark klar. „Wir haben einen Turnaround-Plan für die nächsten vier Jahre erstellt, der genau vorsieht, wann Reebok wo stehen muss“, sagte Rorsted. „Klar ist: Danach muss Reebok profitabel sein und seinen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten.“

Blick in den neuen Adidas-Store in NYC


Rorsted macht Reebok Druck

Zwar verzeichnete Reebok im ersten Quartal 2017 eine Umsatzsteigerung von 13 Prozent, doch im wichtigen Nordamerika-Markt ging der Umsatz währungsbereinigt um 2 Prozent zurück. Rorsted stellt Reebok gerade neu auf. In der Zentrale in Boston wurden deshalb im November 2016 150 Jobs abgebaut.

Adidas hingegen sucht nach neuen Mitarbeitern, insbesondere solche, die die digitale Transformation des Unternehmens gestalten wollen. Welche Anforderungen der Sportkonzern an die Job-Bewerber stellt, hat Adidas-Recruiter Steve Fogarty im ISPO.com-Interview erklärt. Zum Ende des ersten Quartals 2017 hatte Adidas 59.661 Mitarbeiter.

Der Adidas-Stammsitz bei Nürnberg solle mehr Bedeutung bekommen, sagte CEO Kasper Rorsted: „Unser Hauptquartier in Herzogenaurach ist wichtig wie nie.“

Video: Frauenpower fürs Sport Business


Ganzen Artikel lesen
ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
ISPO JOB MARKET
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media