ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 Intersport engagiert sich: Partner des SOS-Kinderdorf
Retail | 14.03.2017

Initiative „Aus Liebe zum Sport“

Intersport engagiert sich: Partner des SOS-Kinderdorf

Intersport engagiert sich: Partner des SOS-Kinderdorf. Intersport möchte Kinder zum Sport bewegen und hat eine Partnerschaft mit dem SOS-Kinderdorf geschlossen. (Quelle: SOS-Kinderdorf / Frank May)
Intersport möchte Kinder zum Sport bewegen und hat eine Partnerschaft mit dem SOS-Kinderdorf geschlossen.
Bild: SOS-Kinderdorf / Frank May
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Intersport übernimmt soziale Verantwortung und hat eine Partnerschaft mit dem SOS-Kinderdorf e.V. geschlossen. „Wir wollen Kinder und Jugendliche auch dort an den Sport heranführen, wo es aus finanziellen oder gesundheitlichen Gründen eben nicht selbstverständlich ist“, sagt Intersport-Vorstand Jochen Schnell.


„Der SOS-Kinderdorf e.V. ist deutschlandweit an 150 Standorten aktiv und damit der ideale Partner für uns. Über die SOS-Kinderdörfer und die weiteren SOS-Einrichtungen können sowohl die Intersport-Zentrale als auch unsere Händler direkt vor Ort genau da unterstützen, wo Hilfe dringend benötigt wird.“

Die neuesten Nachrichten aus dem Sport Business kommen kostenlos zu Ihnen – mit dem ISPO.com-Newsletter. Jetzt abonnieren >>>

Intersport: Neues CSR-Leitbild

Die Partnerschaft sei ein erster Schritt des neu erarbeiteten Leitbilds für Corporate Social Responsibility (CSR), teilte Intersport mit. „Mit unserer neuen Initiative ‚Intersport bewegt – Aus Liebe zum Sport‘ möchten wir zukünftig unserer sozialen Verantwortung als Unternehmen noch zielgerichteter nachgehen“, sagte Schnell.

Intersport-Vorstand Jochen Schnell übernimmt soziale Verantwortung. (Quelle: Intersport)
Intersport-Vorstand Jochen Schnell übernimmt soziale Verantwortung.
Bild: Intersport

Zwei Förderbereiche sollen im Fokus stehen: Kinder an den Sport heranführen sowie Sportangebote fördern und schaffen.

Konkrete Maßnahmen seien bereits geplant: Im SOS-Kinderdorf Harksheide soll bis Mai 2017 ein neues Fußballfeld entstehen, ab Herbst 2017 soll es bei allen Intersport-Händlern den SOS-Kinderdorf-Ball geben. Von dessen Verkaufserlös geht je ein Euro an den sozialen Zweck.

Video: Inspiration für aktiven Lebensstil

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media