ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 Wie Adidas Talente lockt: Kreativität ist Trumpf
Karriere | 02.02.2017

Chef-Recruiter für Future Talents gibt Einblicke

Steve Fogarty über Jobs bei Adidas: „Kreatives Denken steht im Zentrum“

Wie Adidas Talente lockt: Kreativität ist Trumpf. Adidas ist immer auf der Jagd nach kreativen Köpfen. (Quelle: Adidas)
Adidas ist immer auf der Jagd nach kreativen Köpfen.
Bild: Adidas
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Welche ganz speziellen Arbeitsbedingungen bietet Adidas jungen Talenten? Steve Fogarty, Senior Director Talent Futures bei der Adidas Group Global in Portland/Oregon, gibt im Interview mit ISPO.com Einblicke.

Adidas ist eine der größten Marken im Sportbusiness und braucht natürlich die besten Mitarbeiter, die das Unternehmen bekommen kann. Im Kampf um die begehrten Talente hat Adidas neue Modelle für die Work-Life-Balance und auch für die Zusammenarbeit mit den Kollegen entwickelt.

Im Exklusiv-Interview mit ISPO.com erzählt der Chef-Recruiter fürs Future Talents Team bei Adidas über die neue Arbeitswelt des Sportkonzerns.

Sie träumen von einer Karriere im Sport-Business? Im ISPO JOB MARKET finden Sie die attraktivsten Stellen der Branche >>>


Steve Fogarty: „Ich lerne nie aus“

ISPO.com: Worin besteht Ihre Aufgabe in einem Satz?
Bei Future Talents suchen und gestalten wir unablässig Innovationen, durch die wir optimal aufgestellt sind, wenn es darum geht, Talente zu gewinnen und ihre Fähigkeiten zu entfesseln.

Was ist die größte Herausforderung in Ihrem Job?
In der Lage zu sein, in einer sich ständig verändernden Umgebung und einer extrem wettbewerbsbetonten Branche immer einen Wettbewerbsvorteil beizubehalten. Das ist vor allem in den von uns unterstützten Bereichen Digitalisierung, Analytik und Talenterlebnis relevant. Es ist auch eine Frage des Gleichgewichts von Geschwindigkeit und Innovation gegenüber Stabilität und Anpassung.

Und: Ich lerne nie aus, ein sehr kreatives und energiegeladenes Team in einem Geschäftsbereich zu führen, der sich kontinuierlich entwickelt.

Lesen Sie hier: Adidas ist zurück auf der ISPO MUNICH – Digitalisierung im Mittelpunkt

Wie wird sich Ihre Aufgabe in der Zukunft wandeln?
Unsere Aufgabe wird es in Zukunft sein, mit der Geschwindigkeit der Innovationen und der Generationen, die damit aufwachsen, Schritt zu halten. Es geht darum, zu verstehen, welche Talente es in Zukunft gibt und wie man ihr gesamtes Potenzial ausschöpfen kann.

Wie man Talent auf eine Art misst, die mit technischen Methoden gleichwertig ist, und wie man Analytik einsetzt, um die intelligentesten Entscheidungen zu treffen, vom Design des Arbeitsplatzes bis hin zur Zukunft des Coachings und dem Freisetzen des menschlichen Potenzials.

Steve Fogarty ist Senior Director Talent Futures von Adidas Group Global. (Quelle: Adidas)
Steve Fogarty ist Senior Director Talent Futures von Adidas Group Global.
Bild: Adidas

„Wir können durch Sport Leben verändern“

Was bietet Adidas jungen Fachleuten – im Vergleich zu Mitbewerbern?
In Bezug auf Talente hat die Kreativität bei uns die höchste Priorität. Der menschliche Körper kann seine Grenzen erreichen, aber Kreativität ist grenzenlos. Wir bieten ein kreatives Klima im Zentrum einer globalen Unternehmenskultur und sind deshalb auch Pioniere beim Arbeitsplatz der Zukunft.

Ein Beispiel dafür ist unser Gebäude „Pitch“ in Herzogenaurach. Es bietet anpassbare Arbeitsplätze, Whiteboard-Wände und -Böden sowie sogenannte Collaborative Hubs. Kreativität gedeiht am besten mit viel Raum. Diesen Platz zur Zusammenarbeit wollen wir bieten.

Man wird als Mitarbeiter so auch Teil einer wichtigen Mission und kann sich daran beteiligen, die Zukunft zu gestalten. Wir sind der Überzeugung, dass wir durch Sport das Leben der Menschen verändern können.

Bieten Sie besondere Leistungen an – hohe Gehälter, besondere Karriereoptionen ...?
Die Adidas Gruppe bietet konkurrenzfähige Gehälter und Zusatzleistungen ebenso wie einzigartige Vorteile von Produktrabatten bis hin zu Fitnessstudios, Kletterwänden und kreativen Arbeitsumgebungen auf der ganzen Welt. Noch wichtiger ist, dass wir den aufstrebenden Talenten die Möglichkeit geben, ihre Karrierevorstellungen in vielfältigen, inspirierenden und nicht-hierarchischen Teams umzusetzen.

Wir bieten eine Umgebung, in der man Sport und einen gesunden Lebensstil integrieren kann, und gute Bedingungen, um eine Balance zwischen hervorragenden Arbeitsbedingungen und Privatleben zu erreichen.

Wie sieht es mit der Work-Life-Balance konkret aus – dürfen alle Adidas Mitarbeiter im Home Office arbeiten?
Als Sportunternehmen bieten wir jeden Arbeitstag eine einzigartige Kombination von beinahe unendlichen Sportmöglichkeiten für alle Generationen und einen gesunden Lebensstil – Ernährung, Programme zur Unterstützung der mentalen Gesundheit – zusammen mit innovativen und Initiativen zur Work-Life-Integration.

Dies beginnt mit flexiblen Teilzeitmodellen und Arbeitszeiten und beinhaltet auch Kinderbetreuungs- und Eltern-Kind-Programme. Wir bieten in einem unserer Restaurants sogar Essen zum Mitnehmen an, und es gibt einen mobilen Friseur, der alle paar Monate kommt.

Adidas gehört zu den begehrtesten Arbeitgebern der Branche. (Quelle: Adidas)
Adidas gehört zu den begehrtesten Arbeitgebern der Branche.
Bild: Adidas

„Jeder kann ein Creator sein“

Welche speziellen Kandidaten wollen Sie ansprechen?
Über die funktionale Erfahrung, Ausbildung oder Fachkenntnisse hinaus wollen wir wissen, was die Kandidaten motiviert. Warum sie an unserer Branche interessiert sind. Am wichtigsten ist es, Kreativität, Zusammenarbeit und Selbstvertrauen zu zeigen.

Adidas hat den konstanten Wunsch nach Innovation und ist überzeugt, dass jeder ein ‚Creator‘ sein kann und sollte. Und deshalb steht kreatives Denken über alle Unternehmensbereiche hinweg im Zentrum unserer Kultur. Vom Marketing bis zum Design, vom Merchandising bis zur Logistik befähigt Adidas seine Mitarbeiter, sich Aufgaben und Unternehmenszielen zu nähern, ohne dabei ausgetretene Pfade gehen zu müssen.

Wir glauben auch, dass es einfacher für uns wird, Hindernisse zu überwinden und das Leben durch den Sport zu verändern, je mehr einzigartige Individuen, Hintergrunderfahrungen und Perspektiven wir bei der Adidas Gruppe zusammenführen können. Damit wir für die unterschiedlichsten Personen attraktiv sind, ist es uns wichtig, eine integrative respektvolle Unternehmenskultur zu erschaffen.

Deshalb arbeiten in unserer Zentrale Mitarbeiter aus 80 Nationen, deshalb wurden wir als eines der LGBT-freundlichsten Unternehmen (LGBT: Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender, d.Red.) eingestuft, und deshalb kultivieren wir eine Führungsebene mit ausgeglichenem Geschlechterverhältnis. Deshalb sehen wir uns in Sachen Kultur in der Vorreiterrolle.


Hintergrund: Steve Fogarty über sein Future Talents Team

Innerhalb der Global Talent Organisation bei Adidas fördern wir Innovation, indem wir die Digitalisierung der Eindrücke, die Talente vom Unternehmen haben, steuern. Indem wir digitale und analytische Lösungen ebenso wie die Arbeitgeber-Markenstrategie und -Aktivierung gestalten und aufbauen.

Wir identifizieren Trends in den Bereichen Digital, UX, Social, Design Thinking, Big Data und Analytik sowie Entscheidungswissenschaft und in den aufkommenden Bereichen Künstliche Intelligenz, Virtual Reality und maschinelles Lernen.

Unsere Strategie wird hauptsächlich von unseren Endnutzern, internen und externen Talenten, unseren Stakeholdern und von präzisen analytischen Messergebnissen bestimmt. Das Future Talents Team ist in der Adidas Group weltweit und in allen Marken und Funktionen zuhause.

Sie träumen von einer Karriere im Sport-Business? Im ISPO JOB MARKET finden Sie die attraktivsten Stellen der Branche >>>

Ganzen Artikel lesen
Gunther Schnatmann (Quelle: GS)
Ein Beitrag von Gunther Schnatmann, Personalberater, Bewerbungs-Coach und Medientrainer
ISPO JOB MARKET
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media