ISPO.com is also available in English ×
 Winterreifen an den Füßen: Hanwag-Schuhe haben richtig Grip
Promotion | 26.01.2017

Bergschuh-Hersteller Hanwag kooperiert mit MICHELIN Technical Soles

Outdoor-Schuhe von Hanwag: Winterreifen unter den Füßen

Winterreifen an den Füßen: Hanwag-Schuhe haben richtig Grip. Wohin führt der Weg? Die neuen Hanwag „Active Winter“ Modelle eignen sich perfekt für kalte Wintertage  (Quelle: Hanwag)
Wohin führt der Weg? Die neuen Hanwag „Active Winter“ Modelle eignen sich perfekt für kalte Wintertage
Bild: Hanwag
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Winterschuhe mit MICHELIN-Grip: Der traditionelle Bergschuhhersteller Hanwag bietet ab Herbst/Winter 2017/2018 eine spannende Neuerung an. In drei Modellen der Active Winter“ Linie wird eine spezielle Sohle eingesetzt, die von MICHELIN Technical Soles gemeinsam mit dem Experten-Team von Hanwag entwickelt wurde. Das Gemeinschaftsprojekt wird auf der ISPO MUNICH 2017 erstmals vorgestellt.

Winterreifen unter den Füßen in bequemen und modischen Qualitätsschuhen – diese Kombination wird im Herbst/Winter 2017/2018 Realität. Dann kommen die drei neuen Modelle ANVIK, AOTEA und MOAPA des Bergschuh-Herstellers Hanwag mit exklusiven MICHELIN-Sohlen auf den Markt.

Das V-förmige Profil des Winterreifen-Bestsellers MICHELIN ALPIN 5 wurde für eine Schuhsohle adaptiert, die bei winterlichen Bodenbedingungen Traktion und Bodenhaftung bietet. Hanwag will mit den besonderen Schuhen, die auf der ISPO MUNICH 2017 erstmals dem Fachpublikum präsentiert werden, die Lücke zwischen extremer Outdoor-Verwendung und urbanem Wintereinsatz schließen.

Unterwegs mit festem Tritt: Hier geht es direkt zu den Produkten von Hanwag >>>

Perfekter Grip dank MICHELIN-Sohlen 

Spuren im Schnee – für die neue Sohlentechnolgie MICHELIN V-ROUGH wurde das bewährte V-Profil des legendären MICHELIN ALPIN 5 Reifens adaptiert.  (Quelle: Hanwag)
Spuren im Schnee – für die neue Sohlentechnolgie MICHELIN V-ROUGH wurde das bewährte V-Profil des legendären MICHELIN ALPIN 5 Reifens adaptiert.
Bild: Hanwag

„Egal ob Auto oder Mensch – auf rutschigem Untergrund braucht man Traktion“, erklärt Andreas Settele, Entwicklungsleiter bei Hanwag: „In der ersten Hanwag Wintersohle powered by MICHELIN Technical Soles wird nach dem Vorbild der Reifentechnologie der spezielle Winter-Compound eingesetzt, der auch bei Temperaturen bis minus 30 Grad seine volle Leistungsfähigkeit behält.“

Settele ist stolz auf die gemeinsam mit den Experten von MICHELIN Technical Soles exklusiv entwickelte Sohle MICHELIN V-ROUGH: „Das V-förmige Profil sorgt für perfekte Vortriebs- und Bremswirkung und die Lamellen passen sich Bodenunebenheiten an. Damit wird die Fläche beim Auftreten erhöht und perfekter Grip beim Laufen ermöglicht.“

So produziert Schuhhersteller Hanwag

 

Maximale Standfestigkeit ist garantiert – ob auf eisigen Wanderwegen in den Bergen oder im Schneematsch in der Stadt. Genau diesen Spagat zwischen Outdoor-Aktivitäten und städtischem Alltagseinsatz bewältigen die Modelle der „Active Winter“ Linie von Hanwag nicht nur in Sachen Sohle. Mit der Kombination aus Premium-Qualität, Funktion und Casual Optic wird eine breitere Zielgruppe angesprochen.

„Das geht schon in die Schuhfachgeschäft-Richtung. Aber wir sind Hanwag. Wir bieten den Kunden nicht nur eine tolle Optik, sondern auch die gewohnte Qualität. Dazu gehören eine wasserdichte Gore-Tex-Membran und eine sehr gut dämpfende Zwischensohle genauso wie die gewohnt gute Passform“, sagt Settele. Die Modelle der „Active Winter" Linie sind zudem nicht zu dick gefüttert und können deshalb auch im Herbst oder Frühling eingesetzt werden.

Welcher Outdoor-Schuh ist der richtige: Hanwag zeigt hier, worauf Kunden achten müssen >>>

Multifunktionsschuhe im Outdoor-Look

Der multifunktionale Damenschuh ANVIK GTX ist bezüglich Passform, Funktion und Design speziell auf weibliche Bedürfnisse zugeschnitten.  (Quelle: Hanwag)
Der multifunktionale Damenschuh ANVIK GTX ist bezüglich Passform, Funktion und Design speziell auf weibliche Bedürfnisse zugeschnitten.
Bild: Hanwag

Immer mehr Kunden wollten heutzutage Multifunktionsschuhe, mit denen sie in den Bergen selbst im Winter perfekten Tritt haben, die aber auch in der Übergangszeit in der Stadt eine gute Figur abgeben. „Er soll so aussehen wie ein modischer Schuh, aber dazu auch technologische Funktion bieten, die wir aus dem Outdoor-Bereich kennen und schätzen“, beschreibt Settele den Wunsch nach einem Schuh, der alles kann. 

Lesen Sie auch: Traditionelles Handwerk – so produziert Outdoor-Ausrüster Hanwag langlebige Schuhe >>>

Hanwag setzt dieses Prinzip um. Das 1921 gegründete Bergschuh-Unternehmen ist im Design progressiver geworden, hält aber weiter an seinem Motto „Design follows function“ fest. An den gewohnten Qualitätsmerkmalen der Schuhe (perfekte Passform, Langlebigkeit durch die klebegezwickte oder zwiegenähte Machart) wird auch in Zukunft nicht gerüttelt.

Stabilität und Grip – Schritt für Schritt. Die neue MICHELIN V-ROUGH Sohle garantiert Traktion und Bodenhaftung bei winterlichen Bodenbedingungen.  (Quelle: Hanwag)
Stabilität und Grip – Schritt für Schritt. Die neue MICHELIN V-ROUGH Sohle garantiert Traktion und Bodenhaftung bei winterlichen Bodenbedingungen.
Bild: Hanwag

„In unseren Schuhen fühlt man sich wohl, kann lang und bequem laufen. Dazu kommt, dass man einen teuren Schuh von Hanwag mit seinem zeitlos schönen Design gut und gerne einige Jahre haben kann. Ein günstigerer Trendschuh ist dagegen nach kurzer Zeit durchgelaufen und gar nicht mehr trendig“, sagt Settele.

Zum Geheimnis der Hanwag-Qualität gehört neben einer großen Auswahl von Spezialleisten für die perfekte Passform der Schuhe auch besonders weiches Leder aus zertifizierter europäischer Produktion. Die neuen MICHELIN-Sohlen sind dann quasi der Pluspunkt obendrauf.

MICHELIN: Vorteile auch für Händler

ANVIK GTX ist ein moderner und besonders komfortabler Allrounder für lange Waldspaziergänge und den urbanen Einsatz im Winter.  (Quelle: Hanwag)
ANVIK GTX ist ein moderner und besonders komfortabler Allrounder für lange Waldspaziergänge und den urbanen Einsatz im Winter.
Bild: Hanwag

Aus der Zusammenarbeit der Entwicklungsabteilung von Hanwag und der Firma MICHELIN, die weltweit über 6000 Mitarbeiter im R&D-Bereich hat, ziehen auch die Händler Nutzen. Für den „Point of Sale“ werden verschiedene Marketing-Materialien zur Verfügung gestellt. Die Markenbekanntheit von MICHELIN ist natürlich auch von Vorteil. So könnten die „Winterreifen“ unter den Füßen zu einem echten Trend werden.

Hier geht es direkt zur Übersicht der Hanwag-Produkte >>>


ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media