ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 comfortemp® fiberball padding als Daunenersatz
Promotion | 30.01.2017

comfortemp® fiberball padding

Neue Dimension der Thermo-Isolierung soll einmalige Performance als Daunenersatz bieten

Freudenberg Performance Materials Apparel offers the perfect replacement for down. (Quelle: Freudenberg Performance Materials Apparel)
Video teilen:
Video bewerten:
Mit dem comfortemp® fiberball padding stellt Freudenberg Performance Materials Apparel eine innovative Thermo-Isolierung vor, die bisher nicht gekannte Performance als Daunenersatz bieten soll.

Warm, leicht, atmungsaktiv und keine Einschränkungen bei der Verarbeitung – so sieht wohl die ideale Thermo-Isolierung für Sportswear- und Outdoorjacken aus. Mit dem comfortemp® fiberball padding hat Freudenberg Performance Materials Apparel eine hochinnovativen Wattierung entwickelt, die genau das verspricht.

Auf der ISPO MUNICH 2017 stellt Freudenberg Performance Materials Apparel die Innovation im Bereich der Thermo-Isolierungen vor.

Rund vier Jahre Entwicklungszeit investierten die Spezialisten für Einlagestoffe in das neuartige comfortemp® fiberball padding. ISPO.com spricht mit dem Head of Global Strategic Marketing bei Freudenberg Performance Materials Apparel, Benoit Cugnet, über das neuartige Material.


ISPO.com: Wie sieht das comfortemp® fiberball padding aus – was macht es so besonders?
Benoit Cugnet: Das comfortemp® fiberball padding ist die allererste Wattierung weltweit, die aus einzelnen, aber zusammenhängenden Faserbällchen gemacht ist. Wattierungen aus einzelnen Faserbällchen gibt es schon seit einiger Zeit.

Bisher war es aber nicht möglich, aus diesen einzelnen Bällchen eine zusammenhängende Wattierung herzustellen. Das ist komplett neu. Wir haben also zum einen das comfortemp® fiberball padding entwickelt und unser langjähriges Know-how im Bereich Faserverbund genutzt.

Benoit Cugnet, Head of Global Strategic Marketing bei Freudenberg Performance Materials Apparel. (Quelle: Freudenberg Performance Materials Apparel)
Benoit Cugnet, Head of Global Strategic Marketing bei Freudenberg Performance Materials Apparel.
Bild: Freudenberg Performance Materials Apparel

Zum anderen haben wir, im Anschluss daran, auch eine Produktionstechnologie entwickelt. Denn schon im Labor, bei den ersten Entwicklungsschritten des comfortemp® fiberball paddings, merkten wir, wie interessant es sein könnte, dieses Material in industriellem Maßstab herzustellen. Aber natürlich gab es dafür bis dahin keine Maschine.

Wärmt wie Daune und ist atmungsaktiv

Welche Vorteile bietet ein comfortemp® fiberball padding gegenüber Daunen und anderen Isoliermaterialien?
Uns ist es gelungen, mit dem comfortemp® fiberball padding die Vorteile der bestehenden Technologien und Produkte für Wärmeisolierung zu vereinen und die Nachteile wettzumachen. Ich möchte gerne mal einen Überblick über die Vorteile geben:

  • Die Isolierungsleistung ist 50 bis 80 Prozent besser als bei konventionellen Wattierungen. Die Wärmeleistung ist mit Daune vergleichbar. Das ist ein Unique Selling Point.
  • Da sich die Wattierung aus vielen kleinen Bällchen zusammensetzt, entstehen viele kleine Luftpolster im Material. Das führt dazu, dass neben der Thermo-Isolierung auch die Atmungsaktivität sehr hoch ist.
  • Bei der Verarbeitung von Daunen und losen Faserbällchen müssen viele Taschen gesteppt werden. Jacken und Hosen mit comfortemp® fiberball padding müssen dagegen gar nicht oder nur wenig gesteppt werden. Damit sind die Freiheiten beim Design viel größer.
  • Die Herkunft von Daunen kann oft nicht eindeutig und verlässlich nachgewiesen werden. Unser Slogan „DIE Alternative zu Daune“ soll auch ausdrücken, dass wir hier einen nachhaltigen Gegenvorschlag zur Daune entwickelt haben.
Das comfortemp® Fiberball Padding bietet erstklassige Isolierungs-Leistung. (Quelle: Freudenberg Performance Materials Apparel)
Das comfortemp® Fiberball Padding bietet erstklassige Isolierungs-Leistung.
Bild: Freudenberg Performance Materials Apparel

Abseits der Material- und Designeigenschaften, wie aufwendig ist der Produktionsprozess?
Wie bereits erwähnt, im Vergleich zu Daune und einzelnen Faserbällchen ist die Verarbeitung für Bekleidungshersteller sehr einfach. Bei den beiden, losen Ausgangsmaterialien müssen relativ viele Täschchen einzeln gefüllt werden.

Das comfortemp® fiberball padding können unsere Kunden dagegen wie eine konventionelle Wattierung verarbeiten. Das führt zu Kosteneinsparungen.

Und ein weiterer Punkt der nicht vernachlässigt werden darf: Aufgrund seiner hohen Resilienz von nahezu 100 Prozent kann comfortemp® fiberball padding vakuumverpackt werden, das macht auch den Transport günstiger. 

Ist das comfortemp® fiberball padding exklusiv für den Sportmarkt?
Nein. Richtig ist aber, dass unsere Hauptzielkunden aus dem Sportbereich sind. Wir bieten die Fiberball-Wattierung aber nicht exklusiv für den Sportmarkt an. Auch Fashionkunden, die an der Performance interessiert sind und diese für ihre Kollektion nutzen wollen, werden wir natürlich beliefern.

Gerade wegen der großen Leistungsfähigkeit des Materials dürften aber sehr viele Firmen aus dem Sportmarkt interessiert sein.

Der NAPAJIRI FW17 Superlight Parka W mit THERMO-FIBRE®-Technologie powered by comfortemp® Thermoisolierung. (Quelle: Vf International SAGL)
Der NAPAJIRI FW17 Superlight Parka W mit THERMO-FIBRE®-Technologie powered by comfortemp® Thermoisolierung.
Bild: Vf International SAGL

comfortemp® fiberball padding 2017 auf dem Markt

Wann kommen die ersten Jacken mit comfortemp® fiberball padding auf den Markt?
Napapijri wird als erste Marke einen neu kreierten, superleichten Parka mit ihrer THERMO-FIBRE®-Technologie mit comfortemp® fiberball padding auf der ISPO MUNICH 2017 präsentieren. Wir arbeiten bei Innovationsprojekten, wie der Entwicklung des comfortemp® fiberball padding, grundsätzlich sehr eng mit Kunden zusammen.


Napapijri, ein langjähriger Kunde von Freudenberg und Teil der Vf-Gruppe, hatte von Anfang an ein großes Interesse an einer Wattierung aus Faserbällchen. Bisher hat Napapijri lose Faserbälle in seinen Produkten verwendet und nach einer Lösung gesucht, um die Parka und Winterjacken leistungsfähiger zu machen. Sie haben unseren Ansatz sehr interessant gefunden und so entstand die Zusammenarbeit.

Wir selbst starten unsere Vermarktung für das comfortemp® fiberball padding aber auch auf der ISPO MUNICH 2017.

 (Quelle: CK)
Ein Beitrag von Claudia Klingelhöfer, Autorin
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media