ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 Sperlonga vereint Klettern mit Kultur und Meer
Outdoor | 15.03.2017

Europas beste Kletter-Gebiete im Winter

Sperlonga vereint Klettern mit Kultur und Meerblick

Sperlonga vereint Klettern mit Kultur und Meer. Sperlonga vereint Klettern mit spektakulärem Meerblick. (Quelle: Katrin Krahbichler)
Sperlonga vereint Klettern mit spektakulärem Meerblick.
Bild: Katrin Krahbichler
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Das Gebiet Sperlonga liegt etwa 130 Kilometer südlich von Rom direkt an der italienischen Mittelmeerküste. Die Klettersektoren befinden sich in der Piana di Sant'Agostino und Spiaggia dell’Arenauta, die zwischen Sperlonga und Gaeta liegen.

Sperlonga ist bei Routen in den Schwierigkeitsgraden von 3a bis 8b perfekt geeignet für Kletteranfänger und fortgeschrittene Kletterer. Der Fels ist recht scharfkantig und rau, selten abgespeckt.


Grotta Arenauta lockt an Regentagen

Beste Kletterzeit ist von Oktober bis April, weil alle Wände südseitig ausgerichtet sind.

Für Regentage ist die „Grotta Arenauta“ besonders gut geeignet. Sie ist regensicher und mit zahllosen Stalaktiten, Löchern und Sintern übersät. 

Die nahegelegenen Städte Rom und Neapel bieten sich an Ruhetage als kulturelle Ausflugsziele an.

Sperlonga: Kletterparadies nur 130 Kilometer südlich von Rom. (Quelle: Katrin Krahbichler)
Sperlonga: Kletterparadies nur 130 Kilometer südlich von Rom.
Bild: Katrin Krahbichler

Wichtige Anlaufstelle: Ristoro da Guido, dort erhält man auch den aktuellen Kletterführer. 

Die Top 5 der schönsten Spots Europas zum Klettern im Winter:

1. Geyikbayiri (Türkei)

2. Sperlonga (Italien)

3. Leonidio (Griechenland)

4. Fontainebleau (Frankreich)

5. Siurana (Spanien)

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media