ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 Perfekte Fitness-Station für zu Hause

Promotion

Fitness | 03.01.2017

So geht modernes Krafttraining

Das perfekte Fitness-Studio für zu Hause

Perfekte Fitness-Station für zu Hause. Die M1 erfüllt alle Ansprüche an ein umfassendes Krafttraining. (Quelle: Hammer Sport)
Die M1 erfüllt alle Ansprüche an ein umfassendes Krafttraining.
Bild: Hammer Sport
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Wie wäre es, das perfekte Fitnessstudio zu Hause zu haben? Geht nicht, sagen Sie? Vielleicht doch! ISPO.com hat die ideale Kraftstation für zu Hause entdeckt: Die M1 von Hammer Sport.

Dass Krafttraining gesund ist, hat jeder schon mal gehört. Es verbessert nicht nur die Muskelkraft, es stabilisiert den ganzen Körper und ist somit die Basis für eine gute Haltung, für richtige Bewegungen und beugt Verletzungen vor. Gleichzeitig verlängert Krafttraining die Lebenserwartung und erleichtert den Alltag in vieler Hinsicht. Sogar auf die Stimmung wirkt es sich positiv aus.

Wollen auch Sie von den positiven Effekten des Krafttrainings profitieren? Dann ist die M1 eine gute Wahl >>>

Die M1 setzt Maßstäbe in Sachen Multigym

Doch der Gang ins Fitnessstudio ist nicht jedermanns Sache. „Aber das ist auch gar nicht nötig“, sagt Alexander Löbich, Sporttherapeut und Fitnessexperte von Hammer Sport. „Die M1 bietet alles, was für ein umfassendes Krafttraining nötig ist und macht dabei richtig Spaß!“ Lang und intensiv haben die Produktentwickler an der neuartigen Kraftstation gearbeitet. Herausgekommen ist ein ausgesprochen einfach zu bedienendes Multigym, hochwertig verarbeitet, enorm platzsparend, in sportlichem Design und es muss weder in der Wand noch am Boden verankert werden.

Die M1 hat zwei Seilzüge mit sechs Seilauslässen und einen verstellbaren Sitz, der sich auch als Flach- und Schrägbank nutzen lässt. Über 50 Standard-Übungen können damit trainiert werden. Die Seilzüge geben mehr Freiheit für eine größere Bewegungsamplitude beim Training und es werden somit mehr Muskeln gleichzeitig trainiert. „Da die Seilzüge sehr lang sind, ermöglichen sie jede denkbare Bewegung“, sagt Löbich. Damit ist das Multigym M1 nicht nur für normales Krafttraining interessant, sondern auch für sportartspezifisches Training. So werden alle Trainingsbedürfnisse abgedeckt.

Training an Geräten wie der M1 ist die Basis

Klar, gebe es inzwischen auch für zu Hause viele Trainingsformen ohne Gerät, oder mit kleinen Hilfsmitteln wie Bändern oder Gewichtsmanschetten, doch „Krafttraining an Geräten ist die Basis: Wenn Sie nach einem Rezept für einen tollen Körper in kürzester Zeit suchen, ist die M1 die Antwort“, davon ist der Fitnessexperte überzeugt: „Hier werden Muskeln aufgebaut und maximiert.“ Zumal die M1 funktionelles Training – also Training von komplexen Bewegungsabläufen – mit Hilfe der Seilzüge möglich macht. Das ist auch ihr großer Vorteil gegenüber klassischen Kraftmaschinen, die ohne Seilzüge auskommen.

Die M1 ist für den Trainierenden leicht bedien- und justierbar. (Quelle: Hammer Sport)
Die M1 ist für den Trainierenden leicht bedien- und justierbar.
Bild: Hammer Sport

Durch die Seilzüge – die von oben, aus der Mitte, oder von unten gezogen werden – ist sogar ein koordinativ äußerst anspruchsvolles Training möglich. Besonders wertvoll sind für Löbich dabei Übungen im Stehen. Zum einen, weil die meisten Menschen schon während der Arbeitszeit zu viel Sitzen, zum anderen, weil das Training im Stehen die Stützmuskulatur gleich mittrainiert. Damit läuft die M1 auch dem Training mit Hanteln den Rang ab: „Für alle die sich fragen: Was ist die Steigerung von freiem Training? Die M1!“, sagt Löbich.

Muskuläre Dysbalancen gehören mit der M1 der Vergangenheit an

Ein weiterer Vorteil der Seilzüge: Abwechselndes Training von linkem Bein/Arm bzw. rechtem Bein/Arm beugt muskuläre Dysbalancen vor. „Einseitige Belastungen treten in vielen Sportarten auf“, sagt Löbich, „wie z.B. beim Golf oder Tennis. An der M1 können sie kompensiert werden, da die schwächere Körperseite bilateral trainiert werden kann und man somit einem Ungleichgewicht in der Muskulatur entgegenwirkt.“ Das gelte aber auch besonders für die Zeit nach einer schweren Verletzung

Die Vorteile für das Training mit der M1 im Überblick

  • Voll umfängliches Training möglich: alle Muskelgruppen werden angesprochen
  • Training ohne großes Vorwissen für jeden möglich
  • Zirkeltraining erhöht Intensität, spart Zeit
  • Die M1 braucht nur wenig Platz
  • Bedürfnisse vom Einsteiger bis zum Sportler werden abgedeckt
  • Effektives Training durch schnelle Übungswechsel
  • Langfristige Motivation durch viel Abwechslung beim Training

„Die M1 ist der Tausendsassa unter den Kraftstationen“

Ein weiterer Aspekt der für ein Multigym wie die M1 in den eigenen vier Wänden spricht, ist die große zeitliche Flexibilität. Ein schnelles Workout vor dem Frühstück oder am Feierabend ist immer drin. Zumal die M1 auch zum Zirkeltraining genutzt werden kann. Durch die Seilzüge entfallen zeitraubende Umbaupausen. „Mit der Station mache ich ihn nur 30 Minuten ein komplettes Ganz-Körper-Workout“, sagt Löbich. Gleichzeitig habe man auch noch einen erheblichen Cardio-Effekt.

Mit der M1 ist zu Hause ein vollumfängliches und intensives Training möglich. (Quelle: Hammer Sport)
Mit der M1 ist zu Hause ein vollumfängliches und intensives Training möglich.
Bild: Hammer Sport

„Vom Einsteiger bis zum Sportler bietet die M1 also jedem umfassende Trainingsmöglichkeiten“, sagt Löbich. „Ich würde sagen, sie ist so etwas wie der Tausendsassa unter den Stationen.“

Neugierig geworden? Hier geht es direkt zur Kraftstation M1! >>>

 

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media