ISPO.com is also available in English ×
 Nike verlängert mit der französischen Nationalmannschaft
Sportbusiness | 09.12.2016

Ausrüster Nike bezahlt sechs Millionen Euro mehr

Nike verlängert mit dem französischen Fußballverband FFF

Nike verlängert mit der französischen Nationalmannschaft. Der Superstar spielt weiter im Nike-Outfit: Frankreichs Paul Pogba hier im Spiel gegen die Elfenbeinküste im November 2016. (Quelle: Imago / PanoramiC)
Der Superstar spielt weiter im Nike-Outfit: Frankreichs Paul Pogba hier im Spiel gegen die Elfenbeinküste im November 2016.
Bild: Imago / PanoramiC
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Sportartikelhersteller Nike verlängert seinen Vertrag mit dem französischen Fußballverband bis 2026. Die Fédération Française de Football (FFF) soll dafür 50 Millionen Euro pro Jahr kassieren. Nike erhöht die Sponsoring-Summe durch die Verlängerung um sechs Millionen Euro pro Jahr.

Werde Produkttester bei ISPO OPEN INNOVATION: Hier anmelden und neue Sportprodukte testen >>>

Die Vertragsverlängerung des französischen Fußballverbands mit Nike bringt Frankreich wieder mit dem Deutschen Fußball Bund auf eine Ebene. Der DFB erhält von Adidas genau wie der FFF von Nike 50 Millionen Euro im Jahr. So sieht der Deal zwischen Adidas und dem DFB aus.

„Nike wird weiterhin die Nationalmannschaften ausstatten und erstmals auch den Amateurfußball in die neue Partnerschaft integrieren“, teilte der Verband mit.


Gut zehn Millionen Euro weniger erhält der englische Fußballverband FA, der zuletzt mit Nike bis 2030 verlängerte. Lesen Sie hier alle Details rund um den Deal.

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media