ISPO.com is also available in English ×
 Chinesische Marke 361° entert europäischen Markt
Sportbusiness | 08.12.2016

Asiatischer Hersteller launcht Running-Schuhe in Europa

Chinesischer Sportartikelhersteller 361° entert europäischen Markt

Chinesische Marke 361° entert europäischen Markt. Der Sensation2 Saphire/Gecko ist eines der Modelle für den europäischen Markt. (Quelle: Instagram.com/361usa)
Der Sensation2 Saphire/Gecko ist eines der Modelle für den europäischen Markt.
Bild: Instagram.com/361usa
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
In Asien ist der chinesische Sportartikelhersteller 361° bereits die zweitgrößte Sportmarke. Nun versucht sich das 2003 gegründete Unternehmen mit Footwear und Apparel auch auf dem europäischen Markt.

Die neuesten Trends aus Asien erleben Sie auf der ISPO SHANGHAI vom 6. bis 8. Juli 2017. Hier gibt es alle Infos >>>

Vor allem im Bereich Running und Fitness greift 361 Degrees International Limited mit sechs bunten Schuhmodellen aus dem Bereich Running Training und Trail jetzt in Europa an.

Die von der Hamburger Agentur Drehmoment entwickelte Launch-Kampagne setzt dabei auf die Visualisierung des „Runners High“, die Euphorie bei Läufern nach der Überwindung eigener Grenzen, durch Pop-Art-Hintergründe.


Markenclaim „one degree beyond“

„Genau für dieses Gefühl, über seine persönlichen Grenzen zu gehen – ganz gleich wo diese liegen und fern von jeglichem Leistungsgedanken – steht die Marke 361° mit ihrem Markenclaim ‘one degree beyond‘“, sagt Johanna Meyer-Staude, Marketing Manager Europe von 361°.

In den kommenden Wochen läuft die Kampagne am POS der Sport-Retailer sowie digital und über soziale Netzwerke.

Neues europäisches Headquarter in Amsterdam

Bereits Anfang September eröffnete das Unternehmen sein erstes europäisches Headquarter in Amsterdam mit vier Mitarbeitern.

Aus Amsterdam arbeitet das Unternehmen nun daran, Beziehungen zu Einkaufsgemeinschaften und nationalen Accounts zu stärken. Bislang bestand das europäische Sales-Netzwerk von 361° aus freien Handelsvertretern und Distributoren.

In China erwirtschaftet 361° jährliche Nettoumsätze von über 700 Millionen US-Dollar. Neben Niederlassungen in Asien und Europa besitzt das Unternehmen auch Firmensitze in den USA und Brasilien.

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media