ISPO.com is also available in English ×
 SportScheck treibt Restrukturierung voran
Retail | 14.07.2016

Vier neue Bereichsleiter beim Sportfachhändler

SportScheck treibt Restrukturierung voran

SportScheck treibt Restrukturierung voran. Für Roland Stiefel wird bei Sportscheck die Stelle des Bereichsleiters Buying neu geschaffen. (Quelle: Sportscheck)
Für Roland Stiefel wird bei Sportscheck die Stelle des Bereichsleiters Buying neu geschaffen.
Bild: Sportscheck
Artikel bewerten:
Sportfachhändler SportScheck baut seine Führungsebene aus und treibt so die zuletzt eingeleitete Restrukturierung voran.

Das Unternehmen, welche seit 1991 zur Otto Group gehört, wird in den kommenden Wochen und Monaten drei neue Bereichsleiter einsetzen. Roland Stiefel wird ab August als Bereichsleiter Buying das kreative Category Management im Einkauf übernehmen, die Position wird hierzu extra neu geschaffen.

Neue Personalien bei SportScheck

Ebenfalls im August tritt Andrea Trumm die Nachfolge von Hermann Demmel als Bereichsleiterin Personalwesen an. Im September besetzt Paul Stahala die neu geschaffene Stelle des Head of Brand Strategy & Community Management.

Bereits im Februar übernahm Francois Debeaud als neuer Bereichsleiter Stationärhandel die Leitung Filialen, seit Juli ist Wolfgang Alt mit der Leitung der Unternehmensentwicklung vertraut. Der 35-Jährige wird in seiner Rolle direkt dem Vorsitzenden der Geschäftsführung berichten.

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media