ISPO.com is also available in English ×
 Konkurrenten wollen The-Sports-Authority-Läden kaufen
Sportbusiness | 22.06.2016

Insolventer Sportartikelhersteller

JD Sports und Modell's wollen The-Sports-Authority-Läden übernehmen

Konkurrenten wollen The-Sports-Authority-Läden kaufen. Zwei Einzelhändler sollen Interesse an Teilen der Sports-Authority-Läden bekundet haben. (Quelle: BrokenSphere)
Zwei Einzelhändler sollen Interesse an Teilen der Sports-Authority-Läden bekundet haben.
Bild: BrokenSphere
Artikel bewerten:
Der US-amerikanische Einzelhändler The Sports Authority hat wohl Käufer für rund 200 seiner 450 Filialen in den Vereinigten Staaten gefunden. Wie das Wall Street Journal berichtet, zeigen der britische Sport-Einzelhändler JD Sports und der US-Sportartikel-Retailer Modell's Sporting Goods Interesse an den Filialen. 

Modell's ist bereits seit der Beantragung des Gläubigerschutzes von Sports Authority als Übernahmekandidat der Läden im Gespräch. Bereits im Februar 2016 konnte das Traditions-Unternehmen The Sports Authority seine Verbindlichkeiten nicht mehr bezahlen. Im März 2016 musste das Unternehmen, das seit 1919 im Einzelhandel aktiv ist, endgültig Insolvenz anmelden. Die Übernahme der Läden könnte noch einmal Geld in die Kasse spülen, um die Gläubiger zumindest teilweise zu entschädigen. Von 161 Zulieferern soll The Sports Authority bereits Ware auf Kommission erhalten haben.


Lesen Sie hier, warum sich der US-Handel derzeit schwächelt und Marken wie PacSun sowie Sport Chalet aufgeben mussten.

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media