ISPO.com is also available in English ×
 Amer Sports mit Umsatzplus im ersten Quartal
Ausrüstung | 26.04.2016

Finnischer Sportartikelhersteller

Amer Sports mit Umsatzplus im ersten Quartal

Amer Sports mit Umsatzplus im ersten Quartal. Zwei Bergsteiger (Quelle: Amer Sports Group)
Amer Sports wurde 1950 gegründet.
Bild: Amer Sports Group
Artikel bewerten:
Die finnische Amer Sports Group konnte im ersten Quartal 2016 den Umsatz auf 635,5 Millionen Euro steigern. Das ist in lokaler Währung ein Plus von elf Prozent. Das organische Wachstum lag bei sechs Prozent.

Zu Amer gehören unter anderem die Marken Arc'teryx, Salomon, Wilson, Precor und Louisville Slugger. Für das Plus sorgten besonders die Bekleidungs- und Schuh-Verkäufe.

Der Gewinn konnte im Vergleich zum gleichen Quartal im Vorjahr um 37 Prozent auf 46 Millionen Euro gesteigert werden.

„2016 haben wir mit einem soliden und ertragreichen Wachstum begonnen, während wir uns weiter erfolgreich auf unsere fünf Schwerpunkte konzentrieren: Bekleidung und Schuhe, USA, China, Business für Kunden, und Digital“, erklärte Amer-CEO Heikki Takala.

Im Februar verstärkte Amer sein Fahrrad-Portfolio.

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media