ISPO.com is also available in English ×
 Hydro Flask von Helen of Troy aufgekauft
Ausrüstung | 10.03.2016

Trinkflaschenhersteller will in Europa expandieren

Hydro Flask von Helen of Troy aufgekauft

Hydro Flask von Helen of Troy aufgekauft. Die Flaschen von Hydro Flask wurden 2016 auf der ISPO MUNICH vorgestellt (Quelle: Hydro Flask)
Die Flaschen von Hydro Flask wurden 2016 auf der ISPO MUNICH vorgestellt
Bild: Hydro Flask
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Der börsennotierte Konsumartikelkonzern Helen of Troy hat den Trinkflaschenhersteller Hydro Flask aufgekauft.

Das US-amerikanische Unternehmen Hydro Flask, dass 2016 erstmals auch auf der ISPO MUNICH vertreten war, wird seinen Firmensitz in Bend, Oregon behalten. Eine Europazentrale soll mit Hilfe von Helen of Troy in der Schweiz entstehen.


Ebenso soll der neue Mutterkonzern die Markenbekanntheit in Europa schneller vergrößern. In den USA zählte Hydro Flask zu einem der am schnellsten wachsenden Privatunternehmen, weshalb Hydro Flask auch betonte, dass die Übernahme nicht aufgrund einer wirtschaftlichen Schieflage erfolge.

„Für uns ist dies eine unglaublich tolle Möglichkeit, noch schneller als bisher zu wachsen um der Konkurrenz immer eine Nasenlänge voraus zu sein – dank hocheffizienter Infrastruktur und exzellenter globaler Ressourcen unserer neuen Mutterfirma“, so Scott Allan, Präsident und Geschäftsführer von Hydro Flask.

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media