ISPO.com is also available in English ×
 Garmin: Die Autosparte lässt Garmins Gewinn schrumpfen
Sportbusiness | 17.02.2016

Fitness-Sparte stark, Outdoor-Sparte verliert

Garmin: Die Autosparte lässt Garmins Gewinn schrumpfen

Garmin: Die Autosparte lässt Garmins Gewinn schrumpfen. Kaum gute Geschäftszahlen: Garmin verzeichnet wegen der schwachen Auto-Sparte kein Wachstum. (Quelle: Garmin)
Kaum gute Geschäftszahlen: Garmin verzeichnet wegen der schwachen Auto-Sparte kein Wachstum.
Bild: Garmin
Artikel bewerten:
Garmin verzeichnete im vierten Quartal des Geschäftsjahrs 2015 in den Segmenten Outdoor und Fitness Wachstum, das Ergebnis für das gesamte Geschäftsjahr verschlechtert sich allerdings wegen der schwachen Autosparte um zwei Prozentpunkte.

Besonders schwach präsentierte sich in der Jahres-Bilanz des Schweizer Unternehmens die Auto-Sparte, die sich in dem hart umkämpften Markt um 15 Prozent verschlechterte. Im vierten Quartal lag die Sparte im Vergleich zum Vorjahr sogar um 21 Prozent schlechter. Im Geschäftsbericht spricht Garmin von einem allgemein kleiner werdenden Markt, den auch Garmin deutlich zu spüren bekommt.

Wegen der schwachen Zahlen aus dem Auto-Geschäft sowie einem leichten Rückgang im Outdoor-Segment um ein Prozent im Vergleich zum Vorjahr hat Garmin beim Netto-Gewinn zwei Prozent eingebüßt.

Immerhin: Die Geschäftsfelder, Fitness, Outdoor, Marine und Aviation wuchsen zusammengerechnet um neun Prozent. Outdoor verlor ein Prozent, Fitness schloss 16 Prozent besser ab, Aviation verbesserte sich um drei Prozent und Marine steigerte das Ergebnis um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Nettoerlös verschlechterte sich auf 2,82 Millionen Dollar. 


Einen positiven Trend hatte das vierte Quartal parat: Es verbesserten sich vier Geschäftsfelder – die Auto-Sparte musste dagegen Einbußen von 21 Prozent hinnehmen.

Der Brutto-Gewinn verschlechterte sich um 1,3 Prozentpunkte, während das Betriebsergebnis sogar um 4,6 Prozentpunkte einbüßte im Vergleich zum Vorjahr. 


Im Ausblick auf das Geschäftsjahr 2016 erwartet Garmin einen gleichbleibenden Nettoerlös.

Sehen Sie hier die exakte Aufstellung von Garmin für das vierte Quartal sowie das gesamte Geschäftsjahr 2015.

Gregor Röslmaier schreibt für ISPO.com. (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von Gregor Röslmaier, Autor
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media