ISPO.com is also available in English ×
 H&M: Schwaches Weihnachtsgeschäft
Textilien | 29.01.2016

Gewinnrückgang beim schwedischen Unternehmen

H&M: Schwaches Weihnachtsgeschäft

H&M: Schwaches Weihnachtsgeschäft. H&M-Filliale in Madrid. (Quelle: H&M)
Der Konzern machte 2015 413 neue Filialen auf.
Bild: H&M
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Der Dollar stark, der Winter warm: Textil-Riese H&M musste im Weihnachtsgeschäft einen Gewinnrückgang hinnehmen. Das Ergebnis nach Steuern sank im vierten Quartal um elf Prozent auf 591 Millionen Euro.

Für das Gesamtjahr konnte das schwedische Unternehmen den Gewinn dennoch auf 2,2 Milliarden Euro steigern – ein Wachstum um fünf Prozent.


Dass das Ergebnis für das vierte Quartal hinter den Erwartungen zurückblieb, liegt auch am starken Dollar. H&M bezieht 80 Prozent seiner Waren aus Asien – Herstellung, Einkauf und Transport sind deswegen teurer geworden sind.

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media