ISPO.com is also available in English ×
 Black Diamond stellt sich komplett neu auf
Sportbusiness | 15.01.2016

Neuer Europa-Sitz, neuer Geschäftsführer

Black Diamond stellt sich komplett neu auf

Black Diamond stellt sich komplett neu auf. Tim Bantle (Quelle: Black Diamond)
Lenkt künftig das Europa-Geschäft von Black Diamond von Innsbruck aus: Tim Bantle.
Bild: Black Diamond
Artikel bewerten:
Der US-amerikanische Berg- und Wintersport-Ausrüster Black Diamond hat Tim Bantle zum Managing Director für Europa berufen. Bantle war zuletzt verantwortlich für Produkt, Vertrieb und Marketing in der Firmenzentrale in Salt Lake City.

Unterstützt wird er dabei von Craig Foster, zuletzt bei Black Diamond Europe als Chef der operativen Organisation zuständig für das Management Information System. Georg Hoffberger, bislang bei der österreichischen Schwestermarke Pieps im Einsatz, wird Finanzchef. Marketing-Direktor Stephan Hagenbusch übernimmt zusätzlich die Betreuung der europäischen Schlüsselkunden.


Gleichzeitig hat Black Diamond entschieden, den Europasitz in Reinach in der Schweiz nach 20 Jahren zu schließen. Stattdessen wird es ab dem 1. Mai eine neue Zentrale in Innsbruck geben. Bereits jetzt verfügt Black Diamond über organisatorische Strukturen in Österreich, unter anderem wegen Pieps, des Anbieters von Ausrüstung für Lawinensicherheit.

Markus Huber (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von Markus Huber, Autor
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media