ISPO.com is also available in English ×
 Produktion in China: Der Lohn steht nicht mehr im Fokus
CSR | 14.01.2016

Exklusive Einblicke

So produziert KTC in China

Eine Arbeiterin sortiert Stoffe in der KTC-Fabrik (Quelle: KTC)Eine Arbeiterin vor einer großen Machine bei KTC (Quelle: KTC)In mühevoller Kleinarbeit fertigen die KTC-Mitarbeiter hochwertige Ware. (Quelle: KTC)Gerhard Flatz, Geschäftsführer von KTC (Quelle: KTC)Näherin von KTC bei der Arbeit (Quelle: KTC)CSR-Spezialist  Prof. Dr. Nick Lin-Hi schaut sich die Arbeitsbedingungen bei KTC in China genau an. (Quelle: KTC)Arbeiterinnen vor einem großen Stoff-Berg im KTC-Werk. (Quelle: KTC)Prof. Dr. Nick Lin-Hi spricht mit KTC-Arbeiterinnen in China. (Quelle: KTC)
Eine Arbeiterin sortiert Stoffe in der KTC-Fabrik (Quelle: KTC)
Das High-Tech-Unternehmen KTC ist im beschaulichen Heshan angesiedelt. In der prosperierenden Region zwischen Guangzhou und Hong Kong sind qualifizierte Arbeitskräfte Mangelware.
Bild: KTC
Eine Arbeiterin vor einer großen Machine bei KTC (Quelle: KTC)
Qualitätsarbeit hat auch mit Erfahrung zu tun. Nach KTC-Schätzungen liegt der Altersdurchschnitt in den textilen Fertigungen eher bei Anfang zwanzig. Bei KTC liegt das Mittel bei 29 Jahren.
Bild: KTC
In mühevoller Kleinarbeit fertigen die KTC-Mitarbeiter hochwertige Ware. (Quelle: KTC)
Sehr viel Kleinarbeit, die vom Verbraucher als solche gar nicht geschätzt, weil nicht gesehen wird: Auch das ist eine Motivation für den Produzenten, zur Marke zu werden. Ist das Markenversprechen einmal gelernt, vertraut der Kunde dem Logo.
Bild: KTC
Gerhard Flatz, Geschäftsführer von KTC (Quelle: KTC)
Gerhard Flatz, Geschäftsführer von KTC, zieht Konsequenzen aus dem veränderten Konsumentenverhalten: „Wenn die Vorlieferanten vom Endkunden inzwischen als bedeutender wahrgenommen werden als die Marken, dann müssen auch wir uns neu einrichten.“
Bild: KTC
Näherin von KTC bei der Arbeit (Quelle: KTC)
Jetzt heißt es aufpassen: Wenn Laminate verarbeitet werden, darf nichts danebengehen. Sonst ist Schluss mit Klimakomfort und Wetterschutz.
Bild: KTC
CSR-Spezialist  Prof. Dr. Nick Lin-Hi schaut sich die Arbeitsbedingungen bei KTC in China genau an. (Quelle: KTC)
CSR-Spezialist Prof. Dr. Nick Lin-Hi konnte sich in der Produktion von KTC in China selbst ein Bild von den Arbeitsbedingungen machen.
Bild: KTC
Arbeiterinnen vor einem großen Stoff-Berg im KTC-Werk. (Quelle: KTC)
Die Arbeiterinnen wollen vor allem ein soziales Arbeitsumfeld – der Lohn steht nicht mehr so im Fokus das Prof. Dr. Nick Lin-Hi
Bild: KTC
Prof. Dr. Nick Lin-Hi spricht mit KTC-Arbeiterinnen in China. (Quelle: KTC)
Forscht auch vor Ort: Prof. Dr. Nick Lin-Hi im Gespräch in einer KTC-Näherei.
Bild: KTC


 







Galerie teilen:
Galerie bewerten:
Markus Huber (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von Markus Huber, Autor
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media