ISPO.com is also available in English ×
 Outdoor-Spezialist Berghaus: Facelift fürs Headquarter
Outdoor | 16.12.2015

"Basis für die nächsten 50 Jahre"

Berghaus: Facelift fürs Headquarter

Outdoor-Spezialist Berghaus: Facelift fürs Headquarter. Eingangsbereich des renovierten Headquarters von Berghaus (Quelle: Berghaus/Matt Clayton)
Eingangsbereich des neuen Headquarters
Bild: Berghaus/Matt Clayton
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
ISPO AWARD WINNER Berghaus hat sein Headquarter in Sunderland komplett renoviert. Das Projekt begann 2014, nun konnte der Outdoor-Ausstatter stolz das Ergebnis präsentieren.

Das Unternehmen ist seit jeher in Nordost-England beheimatet. Gegründet 1966 in Newcastle, zog das Unternehmen 1999 nach Sunderland.

Dort wurden nun beide Stockwerke umgebaut. Das neue Headquarter bietet Raum für 140 Angestellte und beheimatet fast alle Bereiche von Produktmanagement und Marketing bis Kundenservice und Qualitätskontrolle. Lediglich die Produktion und das Lager sind nicht im neuen Komplex mitintegriert.

Renoviertes Headquarter in Sunderland (Quelle: Berghaus/Matt Clayton)
Berghaus: Seit 1999 in Sunderland
Bild: Berghaus/Matt Clayton

Showrooms und Konferenzräume sind ebenfalls – architektonisch im modernen Stil – entstanden. „Das war ein großes Projekt für Berghaus und hat Einfluss auf jeden gehabt, der für das Geschäft arbeitet“, sagte Richard Leedham, Marken-Präsident bei Berghaus, „wir sind alle glücklich mit dem Endergebnis“.

Um die Zukunft macht sich Leedham keine Sorgen: „Nächstes Jahr wird Berghaus 50 Jahre alt. Wir haben jetzt eine exzellente Basis, von der aus wir die nächsten 50 Jahre planen können.“


ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media