ISPO.com is also available in English ×
 New Balance: Sohlen aus dem 3-D-Drucker
Running | 01.12.2015

Innovative Laufschuhe

New Balance: Sohlen aus dem 3D-Drucker

New Balance: Sohlen aus dem 3-D-Drucker. Der Laufschuh von New Balance mit seiner 3-D-Zwischensohle (Quelle: New Balance)
Gedruckte Sohle: Der neue Laufschuh von New Balance
Bild: New Balance
Artikel bewerten:
Der US-amerikanische Sportartikelhersteller New Balance will ab April 2016 erstmals Laufschuhe mit einer Zwischensohle aus dem 3D-Drucker verkaufen. Damit wandelt die Firma auf den Spuren von Nike und Adidas, die bei der Schuhproduktion künftig ebenfalls auf die Wunderdrucker setzen wollen.

Bei Adidas läuft das Projekt unter den Namen "Futurecraft 3D", bei dem künftig eine auf jeden einzelnen Läufer zugeschnittene Laufsohle im 3-Drucker produziert werden soll.


Während dort noch kein genaues Startdatum feststeht, hat New Balance bereits den Verkaufsstart für die Laufschuhe mit der Sohle aus dem 3D-Drucker angekündigt. Im April 2016 soll die erste Auflage des High Performance Schuhs in Boston der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Verkauf in ausgewählten Geschäften

Die „3D-Schuhe“ sollen danach in ausgewählten New Balance Stores an den Läufer gebracht werden. Erstmals präsentiert wird das neue Modell im Januar 2016 von der Fachfirma 3D Systems auf der Consumer Electronics Show (CES), die als eine der weltweit größten Fachmessen für Unterhaltungselektronik gilt.


New Balance hatte die neuartige Sohle in Zusammenarbeit mit 3D Systems entwickelt. Die Running-Sohle besteht aus dem Elastomerpulver DuraForm Flex TPU, das eine optimale Balance zwischen Gewicht, Langlebigkeit, Steifigkeit und Flexibilität gewährleisten soll.

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media