Die Outdoor-Branche bietet längst mehr als pure Funktionskleidung. ISPO.com gibt einen Überblick über das breite Feld Outdoor. (Quelle: Tatonka)Der Klassiker: Funktionskleidung mit technischem Look ist vor allem bei Outdoor-Puristen angesagt.Doch der Trend geht zum "Post-Outdoor", also funktionalen Produkten und Materialien, die dabei Modischkeit nicht außer Acht lassen.Ebenfalls Outdoor-Territorium: Der Bergsport vom Bergwandern über Trekking bis hin zum ...... Klettersteiggehen oder gar alpinen Bergsteigen.Die Familie und vor allem die Zielgruppe Kinder bieten der Outdoor-Industrie nach Meinung vieler Experten noch viel Potenzial (Quelle: Intersport)Ein weiterer riesiger Outdoor-Sektor: Zelte und Camping-Gadgets. Dabei reicht die Bandbreite vom Camper über den Festivalgänger bis zum Freund von Extremreisen. (Quelle: Riky Felderer)Was wäre die Outdooor-Branche ohne Wintersport? Ob Freeskier, Boarder oder Eiskletterer – für knapp ein halbes Jahr bestimmen sie fast im Alleingang die Geschäftszahlen. (Quelle: ABSLawinenairbag/AndreasVigl/Matthias Haunholder/Matthias Mayr)
Die Outdoor-Branche bietet längst mehr als pure Funktionskleidung. ISPO.com gibt einen Überblick über das breite Feld Outdoor. (Quelle: Tatonka)
Die Outdoor-Branche bietet längst mehr als pure Funktionskleidung. ISPO.com gibt einen Überblick über das breite Feld Outdoor.
Bild: Tatonka
Der Klassiker: Funktionskleidung mit technischem Look ist vor allem bei Outdoor-Puristen angesagt.
Der Klassiker: Funktionskleidung mit technischem Look ist vor allem bei Outdoor-Puristen angesagt.
Doch der Trend geht zum "Post-Outdoor", also funktionalen Produkten und Materialien, die dabei Modischkeit nicht außer Acht lassen.
Doch der Trend geht zum "Post-Outdoor", also funktionalen Produkten und Materialien, die dabei Modischkeit nicht außer Acht lassen.
Ebenfalls Outdoor-Territorium: Der Bergsport vom Bergwandern über Trekking bis hin zum ...
Ebenfalls Outdoor-Territorium: Der Bergsport vom Bergwandern über Trekking bis hin zum ...
... Klettersteiggehen oder gar alpinen Bergsteigen.
... Klettersteiggehen oder gar alpinen Bergsteigen.
Die Familie und vor allem die Zielgruppe Kinder bieten der Outdoor-Industrie nach Meinung vieler Experten noch viel Potenzial (Quelle: Intersport)
Die Familie und vor allem die Zielgruppe Kinder bieten der Outdoor-Industrie nach Meinung vieler Experten noch viel Potenzial
Bild: Intersport
Ein weiterer riesiger Outdoor-Sektor: Zelte und Camping-Gadgets. Dabei reicht die Bandbreite vom Camper über den Festivalgänger bis zum Freund von Extremreisen. (Quelle: Riky Felderer)
Ein weiterer riesiger Outdoor-Sektor: Zelte und Camping-Gadgets. Dabei reicht die Bandbreite vom Camper über den Festivalgänger bis zum Freund von Extremreisen.
Bild: Riky Felderer
Was wäre die Outdooor-Branche ohne Wintersport? Ob Freeskier, Boarder oder Eiskletterer – für knapp ein halbes Jahr bestimmen sie fast im Alleingang die Geschäftszahlen. (Quelle: ABSLawinenairbag/AndreasVigl/Matthias Haunholder/Matthias Mayr)
Was wäre die Outdooor-Branche ohne Wintersport? Ob Freeskier, Boarder oder Eiskletterer – für knapp ein halbes Jahr bestimmen sie fast im Alleingang die Geschäftszahlen.
Bild: ABSLawinenairbag/AndreasVigl/Matthias Haunholder/Matthias Mayr
Bildergalerie teilen:
Artikel bewerten: