ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 ISPO MUNICH 2017: So war der Montag
ISPO-MUNICH | 06.02.2017

Tag zwei auf der ISPO MUNICH

Halbzeit auf der ISPO MUNICH: So war der Montag

Langstreckenläufer Florian Neuschwander auf der ISPO MUNICH 2017 (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com)Florian Neuschwander auf dem Stand von Garmin. (Quelle: ISPO.com)Eine außergewöhnliche Präsentation der Outdoorjacken von BLACKYAK (Quelle: ISPO.com)VR für Sportler – ICAROS auf der ISPO MUNICH. (Quelle: ISPO.com)Podiumsdiskussion zum Thema Wintersportmarkt, moderiert von Guido Heuber  (Quelle: ISPO.com)Das Water Sports Village bot auch am Montag wieder neuste Bademode (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com)„Volle pulle Eiklar" mit Pumperlgsund. (Quelle: ISPO.com)Die ISPO MUNICH Lounge (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com)Micha Klotzbier im Interview auf der ISPO MUNICH (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com) (Quelle: iSPO.com) (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com)Der Kettleball vom Sporthersteller Casall im Retrolook (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com) (Quelle: ISPO.com) (Quelle: iSPO.com)
Langstreckenläufer Florian Neuschwander auf der ISPO MUNICH 2017 (Quelle: ISPO.com)
Langstreckenläufer Florian Neuschwander auf der ISPO MUNICH 2017
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
Florian Neuschwander auf dem Stand von Garmin. (Quelle: ISPO.com)
Florian Neuschwander auf dem Stand von Garmin.
Bild: ISPO.com
Eine außergewöhnliche Präsentation der Outdoorjacken von BLACKYAK (Quelle: ISPO.com)
Eine außergewöhnliche Präsentation der Outdoorjacken von BLACKYAK
Bild: ISPO.com
VR für Sportler – ICAROS auf der ISPO MUNICH. (Quelle: ISPO.com)
VR für Sportler – ICAROS auf der ISPO MUNICH.
Bild: ISPO.com
Podiumsdiskussion zum Thema Wintersportmarkt, moderiert von Guido Heuber  (Quelle: ISPO.com)
Podiumsdiskussion zum Thema Wintersportmarkt, moderiert von Guido Heuber
Bild: ISPO.com
Das Water Sports Village bot auch am Montag wieder neuste Bademode (Quelle: ISPO.com)
Das Water Sports Village bot auch am Montag wieder neuste Bademode
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
„Volle pulle Eiklar" mit Pumperlgsund. (Quelle: ISPO.com)
„Volle pulle Eiklar" mit Pumperlgsund.
Bild: ISPO.com
Die ISPO MUNICH Lounge (Quelle: ISPO.com)
Die ISPO MUNICH Lounge
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
Micha Klotzbier im Interview auf der ISPO MUNICH (Quelle: ISPO.com)
Micha Klotzbier im Interview auf der ISPO MUNICH
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
 (Quelle: iSPO.com)
Bild: iSPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
Der Kettleball vom Sporthersteller Casall im Retrolook (Quelle: ISPO.com)
Der Kettleball vom Sporthersteller Casall im Retrolook
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
 (Quelle: ISPO.com)
Bild: ISPO.com
 (Quelle: iSPO.com)
Bild: iSPO.com
Galerie teilen:
Galerie bewerten:
Die ISPO MUNICH 2017 ist zwar erst zur Hälfte vorbei, aber wie immer waren die ersten beiden Tage intensiv für Körper und Geist. Das mag an dem überaus vielfältigen Angebot liegen, könnte aber auch mit der ein oder anderen Standparty nach 18 Uhr zu tun haben, bei denen viele Business-Deals und neue Kooperationen gefeiert wurden.

Das Party-Zentrum dieser ISPO MUNICH befindet sich ja in Halle B6. Stichwort POLYGON. „Einen zentralen Ort für den Austausch und die Party“ habe man geschaffen, sagte ISPO Exhibition Group Director Markus Hefter, „das Konzept ist voll aufgegangen. Die offene Atmosphäre ist großartig – und die Brands haben es verstanden, POLYGON für mehr Aufmerksamkeit zu nutzen und ihre Produkte ins richtige Licht zu rücken.“

Auch Klaus Dittrich, Hauptgeschäftsführer der Messe München, nahm beim Symposium „Dein Winter. Dein Sport“ teil. (Quelle: ISPO.com)
Auch Klaus Dittrich, Hauptgeschäftsführer der Messe München, nahm beim Symposium „Dein Winter. Dein Sport“ teil.
Bild: ISPO.com


Etwas gesetzter, aber deshalb keineswegs langweiliger, ging es am frühen Nachmittag beim Symposium „Dein Winter. Dein Sport“ in der ISPO ACADEMY zu. Nach eineinhalb spannenden Stunden waren sich die prominenten Diskutanten (unter ihnen auch Messe-Chef Klaus Dittrich) in ihrer Botschaft vollkommen einig: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Ihr Credo: nicht so lange überlegen, sondern einfach raus an die frische Luft! Wer könnte dazu schon nein sagen?

Maria Höfl-Riesch zu Besuch

Noch konkreter wurde derweil Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch. Auf der ISPO MUNICH stellte die Ex-Skirennläuferin mit „Maria macht Dich fit“ ihr neues Buch vor und spricht damit vor allem diejenigen an, die bisher nicht regelmäßig zum Sport kamen. „Ich will alle ansprechen, die von Hause aus faul aus sind oder es geworden sind, aber gerne Sport machen würden. Und die nicht wissen, wie sie es anpacken sollen“, sagt die frühere Weltmeisterin. Ihr wichtigster Leitsatz: „Verbote sind verboten.“ So was hört man doch gern.


Dagegen wird Triathlet Nils Frommhold in seinem Trainingsplan an der ein oder anderen Entsagung nicht ganz vorbeikommen. Frommhold, genannt „Clearly Nils“, hegt den Traum vieler Triathleten: Der 30-Jährige will einmal den berühmten Ironman auf Hawaii gewinnen. Welche Strategie er dafür verfolgt, erläuterte er bei einem Vortrag auf der ISPO Healt&hFitness-Bühne. Wie man so was schafft? Unter anderem mit reichlich Leidenschaft. Frommhold sagt: „Triathlon ist ein Lebensgefühl!“

Florian Neuschwander auf dem Stand von Garmin. (Quelle: ISPO.com)
Florian Neuschwander auf dem Stand von Garmin.
Bild: ISPO.com


Ultraläufer Florian Neuschwander

Ein anderer Extremist trat in Person von Florian Neuschwander auf. Der Mann rennt so weit die Füße tragen. Saison-Höhepunkt: der alljährliche Wings for Life World Run, ein weltweiter Spendenlauf seines Sponsors Red Bull, bei dem es darum geht, möglichst weit zu laufen, ehe man vom Besenwagen eingeholt wird. 2015 hat er den deutschen Lauf mit 75 Kilometern gewonnen und damit auch außerhalb der Läuferszene für Aufsehen gesorgt.

In einer Panel-Diskussion der ISPO ACADEMY ging es derweil um das Thema Gendermarketing. Experten aus der Sportbranche verrieten, wie Händler Frauen als Zielgruppe erreichen können. Einer der zentralen Punkt der erhellenden Diskussion: Frauen wollen im Sporthandel spezifischer angesprochen werden. Daten und Informationen sind wichtig, funktionieren aber nur in Kombination mit einer emotionalen Ansprache.

Nina Eichinger bei der Verleihung von ISPO BRANDNEW. (Quelle: ISPO.com)
Nina Eichinger bei der Verleihung von ISPO BRANDNEW.
Bild: ISPO.com


Emotional wurde es auch bei der Verleihung von ISPO BRANDNEW. Schauspielerin Nina Eichinger führte beim wichtigsten Newcomer-Wettbewerb der Sportartikel-Branche elegant Regie, präsentierte vom „fliegenden Zelt“ über die selbstaufrollende Yoga-Matte bis zum knallbunten Neoprenanzug sämtliche Neuheiten der Branche, die von der Fachjury von ISPO BRANDNEW ausgezeichnet worden waren.

Bleibt nur eines: die Vorfreude auf den dritten Tag der ISPO MUNICH 2017.


Ein Beitrag von Thomas Becker, Autor
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media