ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 Mit der Slackline über Wasser auf der ISPO MUNICH 2017
ISPO-MUNICH | 06.02.2017

Slackline-Star Nathan Faure-Vincent von Gibbon

Slackline-Stars gehen auf der ISPO MUNICH 2017 über Wasser

Mit der Slackline über Wasser auf der ISPO MUNICH 2017. Slackline-Stars balancieren über das Water Sports Village. (Quelle: Messe München GmbH)
Slackline-Stars balancieren über das Water Sports Village.
Bild: Messe München GmbH
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Es ist noch nicht einmal ein Jahrzehnt her, da galt Slackline als eine Art Extremsport. Heute sieht man sie überall: Im Park und auch über Wasser. 

„Slacklining ist in etwa so leicht zu lernen wie Fahrradfahren“, vergleicht Robert Käding, CEO von Gibbon Slacklines. Na dann ran. Die beste Möglichkeit zum Start: Rein ins Netz oder in den Sporthandel und ein Slackline-Gestell kaufen. Anfangs reicht ein Slackline-Gestell. Das ist wahlweise nicht länger als zwei oder drei Meter und ideal für daheim, um die ersten Schritte zu machen.

Das A und O: „Du kannst nicht auf der Slackline gehen, wenn du nicht die richtige Balance hast. Das ist das erste, was man lernen muss“, sagt Robert Käding. Dafür werden vor allem die Arme genutzt, die – nach links und rechts ausgestreckt – den Körper und den Stand auf dem zunächst wackligen Gerät stabilisieren sollen. „Letztlich ist die richtige Technik entscheidend“, betont Käding.


Lesen Sie hier: Das müssen Sie beim Kauf einer Slackline beachten 

Wer die einmal raus hat, der kann das Gestell zuhause als Fitnessgerät nutzen und zu längeren Slacklines übergehen. Die können dann draußen im Park oder im Garten zwischen Bäumen gespannt werden und los geht’s.

Das ist das Watersports Village


Das passiert gerade auf der ISPO MUNICH 2017 – der Liveticker aus München

Slackliner Nathan Faure-Vincent auf der ISPO MUNICH 2017

Wozu jahrelange Erfahrung und kontinuierliches Training führen, zeigen auf der ISPO MUNICH 2017 die Gibbon Slackliner. Sie gehören zu den Weltbesten ihres Sports. Nathan Faure-Vincent beispielsweise zeigte seine Künste bereits in der französischen Ausgabe von „Das Supertalent“. Und Alex Mason, Student aus Kalifornien, war einst mit Madonna auf Tour.

Lesen Sie hier: News und Geschichten rund um das Thema Wassersport

Mason und Co. haben im Water Sports Village in Halle A6 eine 20 Meter lange Slackline über den Pool gespannt und zeigen darauf scheinbar spielerisch leicht beachtenswerte Tricks und spektakuläre Wendungen auf dem gerade einmal wenige Zentimeter breiten Seil.

Spektakuläre Tricks auf der schmalen Slackline: Und das über Wasser! (Quelle: ISPO.com)
Spektakuläre Tricks auf der schmalen Slackline: Und das über Wasser!
Bild: ISPO.com

Die etlichen Zuschauer staunen nicht schlecht und belohnen das Dargebotene der muskulösen Jungs mit Applaus. Die Gibbon Slackliner zeigen, wozu hartes Training führen kann. Wenngleich auch sie einmal klein angefangen haben.

Auf einer Slackline übers Wasser gehen oder einfach nur die neuesten Wassersport-Trends kennenlernen. Jetzt noch für die ISPO MUNICH 2017 anmelden >>>

Gibbon-CEO Robert Käding ist sichtlich stolz ob der Leistungen. Das Unternehmen ist nach eigener Aussage Weltmarktführer. Gibbon setzt jährlich etwa 100.000 Stück ab. Dabei wird der Verkauf immer häufiger im online abgewickelt, weniger dagegen im Einzelhandel. Zudem wächst das Interesse an Slackline international stetig – vor allem in den USA. 

Ein Beitrag von Victor Fritzen, Autor
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media