ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 Das sind die Gewinner bei ISPO TEXTRENDS
Textilien | 27.01.2017

Nachhaltigkeit, Sicherheit und Schutz gepaart mit Kreativität

ISPO TEXTRENDS gibt beste Produkte für Herbst/Winter 2018/19 bekannt

Das sind die Gewinner bei ISPO TEXTRENDS. Das sind die besten Produkte bei ISPO TEXTRENDS. (Quelle: ISPO TEXTRENDS)
Das sind die besten Produkte bei ISPO TEXTRENDS.
Bild: ISPO TEXTRENDS
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Alle beim ISPO TEXTRENDS Forum präsentierten Produkte wurden von der internationalen Fachjury bestehend aus Vertretern der verschiedenen Bereiche der Textilbranche aus gutem Grund ausgewählt.

Das spezielle Auswahlverfahren gewährleistet, dass die von der Jury ausgewählten Produkte zu den besten ihrer Art zählen und sich durch Innovation, Performance, Kreativität und Nachhaltigkeit auszeichnen. Bei dem interaktiven Jurymeeting, das vergangenen November stattfand, konnten sich die Mitglieder intensiv über die neuesten Entwicklungen und Trends innerhalb der Textilindustrie austauschen.

Die Gewinner von ISPO TEXTRENDS

In jeder der neun Kategorien, zu denen unter anderem Base Layer, Second Layer, Outer Layer, Trims und Insulation zählen, wird die Auszeichnung „Bestes Produkt“ verliehen und die sich daran anschließende Top 10 gekürt. Darüber hinaus erhalten zusätzlich ausgewählte Unternehmen das angesehene ISPO TEXTRENDS Label.

Alle beim Jurymeeting ausgewählten Produkte werden in einem neu gestalteten Forum in Halle C3 ausgestellt. Diese einzigartige Plattform hat sich zu einem Gipfeltreffen der Textilindustrie entwickelt und ist ein absolutes Muss für Designer und Markenentwickler, die die ISPO MUNICH besuchen.

Haptik und Optik

Reflektierende Funktion und eine attraktive Optik verhalfen UAB 3T-Transfers Technologies for Textile zum Sieg in der Kategorie „Accessoires“. Daneben überzeugte das innovative Produkt des Unternehmens durch Umweltfreundlichkeit, geringes Gewicht und Bi-Stretch.

Das reflektierende, bei Dunkelheit aufleuchtende Material ermöglicht Herstellern die Entwicklung von hochsichtbaren oder mit Botschaften versehenen Designs. Aber nicht nur die Optik, sondern auch die Struktur des Materials, die ein ausgezeichnetes Tragegefühl liefert, war ausschlaggebend.

Bei der reflektierenden, in der Kategorie „Soft Equipment“ ausgezeichneten TPU-Beschichtung von Yaw Liamy lag der Schwerpunkt ebenfalls auf der Optik. Aufgetragen auf ein 300-Denier-Polyestergewebe eignet sich die reflektierende Beschichtung in Kombination mit der Festigkeit des Basismaterials ideal für Rucksäcke und Schuhe. 

Der Fokus auf Reflektivität für mehr Sicherheit im Sportbereich zeigte sich auch bei JRC Reflex, einem 100-prozentigen Polyestermaterial mit retro-reflektivem 3D-Oberflächendesign. Die Weichheit des Stoffes gepaart mit diesem neuen Reflektivitätsniveau ermöglicht neuartige Endprodukte, die sich durch ein großes Plus an Flexibilität in der Herstellung auszeichnen.


Das Thema Retroreflexion spielte auch in der Kategorie Trims eine Rolle. Hier belegte ein Stickgarn aus 100 % Nylon von Gunold den ersten Platz, in dessen Polymer-Beschichtung reflektierende Glasperlen eingelassen sind. Das einzigartige Garn ist ideal für Hersteller, die sich mit Sticktechniken von der Konkurrenz absetzen und dem Sicherheitsaspekt durch dauerhafte Reflektivität Rechnung tragen möchten.

Neuartiges Tragegefühl auf der Haut 

In der Kategorie „Base Layer“ überzeugte ein leichtes Jersey-Material aus hochfestem CORDURA® Nylon 6.6-Garn von Invista sowie Polyester und Lycra® als abriebfester Bestandteil der besonders strapazierfähigen und auf Langlebigkeit ausgelegten Cordura® 4EVER Stoffe die Jury.

Bei den „Second Layers“ lag ein Doppelstrick aus 94 % Prozent Polyester und 6 % Elastan der Sheico Group vorne. Durch die speziell geriffelte Oberfläche des mit dem Label „bluesign® approved“ ausgezeichneten Materials entsteht eine einzigartige Struktur, deren Hautgefühl an Neopren erinnert, sowie ein optisch interessanter Bicolor-Effekt.

In der Kategorie „Outer Layer“ wurde ein Jersey-Strick aus 73 % Polyester und 27 % Polyurethan von Event Fabrics zum besten Produkt gekürt und rückte so das Thema Multifunktion in den Fokus.

Dieser leichte, atmungsaktive, winddichte Stoff mit DWR-Ausrüstung, Thermoregulierung und 2-Seiten-Konstruktion liefert ein besonders weiches, warmes Hautgefühl und erfüllt sämtliche Anforderungen an eine Außenlage, die vollständigen Rundumschutz bietet.

Tische aus natürlichen Materialien werden die Fühlerfahrung noch einfacher machen. (Quelle: ISPO TEXTRENDS)
Tische aus natürlichen Materialien werden die Fühlerfahrung noch einfacher machen.
Bild: ISPO TEXTRENDS


Hybridisierung in den Kategorien „Insulation“ und „Membran“

Die neusten Entwicklungen im Bereich Isolierung – dem zentralen Element der Wintersaison – überzeugen durch ein geringeres Gewicht und sind mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, in deren Zentrum die Hybridisierung steht.

Aus einer Reihe natürlicher Daunen- und Synthetikprodukte kürte die Jury die Einreichung von Ziran Non-Woven Co., Ltd/FELLEX zum Sieger. Das Produkt aus 60 % Polyester und 40 % Kapok verfügt über thermoregulierende Eigenschaften und ist zudem atmungsaktiv, umweltfreundlich und biologisch verträglich.

Mit dem ersten Platz für ein Produkt mit High-tech-Lederoptik von Everest standen auch in der Kategorie „Membrane“ alle Zeichen auf Hybridisierung. Die in einem integrierten Herstellverfahren erzeugte hydrolysefeste Membran ist leicht, abriebfest und wasserdicht und bestätigt einmal mehr die zunehmende Bedeutung modischer Funktionsmaterialien.

ISPO TEXTRENDS Trend Book

Erleben Sie über 460 von der internationalen Fachjury ausgewählte Produkte beim ISPO TEXTRENDS Forum in Halle C3 auf der ISPO MUNICH. Darüber hinaus ist hier das ISPO TEXTRENDS Trend Book zum Kauf erhältlich.

Alle Produkte inklusive Beschreibungen und hochauflösender Bilder sowie sämtliche Trends, vollständig illustriert. Die perfekte Referenz für die Outdoor- und Sportbekleidungsbranche ermöglicht bequemes Sourcing vom Schreibtisch aus.


Stars at the ISPO MUNICH 2016 (Quelle: Messe München GmbH)
Article by Louisa Smith, trend scout
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media