ISPO.com is also available in English ×
 ISPO ACADEMY in Südkorea erfolgreich gestartet
Academy | 22.11.2016

Outdoor-Branche aus Asien tauscht sich in Seoul aus

ISPO ACADEMY in Südkorea erfolgreich gestartet

ISPO ACADEMY in Südkorea erfolgreich gestartet. Die ISPO ACADEMY machte erstmals Station in Korea. (Quelle: KOIA/ISPO)
Die ISPO ACADEMY machte erstmals Station in Korea.
Bild: KOIA/ISPO
Artikel bewerten:
Die ISPO ACADEMY Korea hat in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul erfolgreich Premiere gefeiert. Gemeinsam mit der Korea Outdoor & Sports Industry Association (KOIA) zeigte ISPO die neuesten Entwicklungen der Outdoor-Branche auf.

Im Textile Center der Millionenmetropole machte die ISPO ACADEMY am 7. und 8. November erstmals in Südkorea Station.

Über 250 Teilnehmer der koreanischen und asiatischen Outdoor- und Sportbranche tauschten sich auf der Konferenz über die Schwerpunkte Produktionstechnik, Outdoor-Markt Asien und Auswirkungen der Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang auf die Branche aus.

Wollen auch Sie in der Outdoor- und Sportbranche immer auf dem neuesten Stand sein? Dann nehmen auch Sie an der ISPO ACADEMY teil! Das nächste Event findet im Rahmen der ISPO MUNICH am 5. Februar 2017 in München statt. >>>


Asiatische Outdoor-Branche tauscht sich aus

Liang Qiang, Professor der Universität für Wirtschaft und Finanzen in Tianjin, erklärte den schrumpfenden chinesischen Outdoor-Markt des letzten Jahres mit der allgemeinen Rezession und dem Fehlen von Offline-Verkaufsstätten. Gleichzeitig erwartete Qiang eine positive Entwicklung für das laufende Jahr.

HuginBiz-CEO Martin Kössler erläuterte den Konferenzteilnehmern die Komplexität des europäischen Sportmarktes, der am besten in seiner Gesamtheit und nicht als Flickenteppich verschiedener nationaler Märkte bespielt werden sollte.

ISPO ACADEMY in Korea: 4. Event in Asien

Haysun Hahn, Gründerin von Fast Forward Trending, stellte Design-Trends für 2017 vor und inspirierte die Zuhörer mit ihrer Idee, Outdoor- und Sport-Branche nicht voneinander getrennt zu betrachten.


Zudem stellten sich Outdoor- und Sportmarken in den Themenbereichen „Extreme and Outdoor Life“ und „Golf and Urban Life Style“ vor.

Die Veranstaltung in Seoul ist bereits der vierte Ableger der ISPO ACADEMY in Asien. Zuvor gab es bereits Events zur ISPO BEIJING und zur ISPO SHANGHAI 2016 sowie in Japan.

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media