ISPO.com is also available in English ×
 Freeride: Sicherheit beim Wintersport
Academy | 04.12.2015

Sicherheit am Berg

ISPO ACADEMY bei der Snow & Safety Conference

Freeride: Sicherheit beim Wintersport. Ein Skifahrer fährt den Berg hinunter (Quelle: Jag_cz/iStock/Thinkstock)
Konferenz zum Thema "Sicherheit am Berg"
Bild: Jag_cz/iStock/Thinkstock
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Zum vierten Mal findet die jährliche Snow & Safety Conference im österreichischen Zürs am Alberg statt. In diesem Rahmen findet am 5. und 6. Dezember die ISPO ACADEMY mit dem Thema „Sicherheit am Berg“ statt. Sie richtet sich an Sportfachhändler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

In den angebotenen Seminaren und Workshops können sie ihr Wissen zum Thema Sicherheit und Freeriding erweitern. Sowohl Theorie als auch Praxis werden vermittelt. Ziel ist es, die Kompetenzen in Sachen Verkauf und Beratung von Freeride- und Sicherheitsprodukten zu schärfen.


Am Abend des 5. Dezember gibt es ein Get together und die Möglichkeit zum Networking im Robinson Club Alpenrose. Am folgenden Tag leiten Fachleute die Seminare und Workshops.

Unter anderem spricht Bergführer und Skischulleiter Wolfgang Pohl von Vivalpin über Pin-Tech Bindungen fürs Freeriden und erläutert Marktübersicht, Testergebnisse, Konsequenzen. Journalistin und PR-Frau Ulrike Luckmann von Luckmann PR erläutert Strategien für das erfolgreiche Verkaufen an sportliche Frauen. Über die Werkzeuge des digitalen Marketings hält Berater Christian Mießner von Bertslide Media eine Präsentation. Holger Dörsam, Mitbesitzer und Geschäftsführer von Sport65 Shop & Reisen, gibt Einsichten in Kundenbindung und -gewinnung im Shop durch Freeridereisen.

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media