ISPO.com is also available in English ×
Home > Thema

Sport bei Eis und Schnee

Wintersport ist extrem vielseitig. Ob Ski oder Snowboard, ob privat oder professionell – er fasziniert unzählige Menschen weltweit. Die ISPO-Redakteure spüren den aktuellen Trends nach und erklären, was für die jeweiligen Wintersportarten von Belang ist. Zukunfts- und Umweltthemen stehen neben klaren Empfehlungen. An erster Stelle aber kommt der unbändige Spaß am weißen Sport. 

zurück vor

So vielseitig ist Wintersport

Skisprung und Skilanglauf, Abfahrt, Slalom und Super-G, Snowboarden, Skibob und Biathlon. Oder doch lieber Freestyle auf der Buckelpiste und in der Halfpipe? Wie wäre es mit einem Tanz auf dem Eis oder einer Partie Eishockey mit Freunden? Wer ist schneller oder kunstvoller auf den Kufen, wer kommt als Erster mit dem Schlitten im Tal oder gar mit den Schlittenhunden ans Urlaubsziel? Kann man auf Eis nicht auch klettern, segeln oder mit Eisstöcken punkten?

Tatsächlich animiert uns die winterliche Pracht zu einer Vielzahl an sportlichen Aktivitäten, immer neue Wintersportarten kommen hinzu. Längst haben wir uns dabei ein Stück Unabhängigkeit von Frost und Schneefall erkämpft. Die meisten Pisten in den Alpen können beschneit werden und Hallen für winterliche Sportvergnügen stehen in jeder größeren Stadt.

Wintersport als Innovationsmotor und Markt

In kaum einem anderen Bereich zeigt sich die Sportartikel-Industrie so innovativ. Ob, Splitboard, Snow-Bike oder ultraleichter Tourenschuh – immer neue Produkte werden erfunden und perfektioniert. Der Spaß scheint grenzenlos und die Auswahl der Möglichkeiten erschlagend groß.

2014 wurden allein in Deutschland, Österreich und in der Schweiz mehr als 900.000 Paar Skier verkauft. Ein Massengeschäft, das auch die Vereinszahlen widerspiegeln. Der Deutsche Skiverband zählt deutlich mehr als eine halbe Million Mitglieder.

Wintersport und tausend Fragen

Welche Skier sind für mich die richtigen? Worauf kommt es bei der Bindung an? Mit welchen Gadgets macht der Winter noch mehr Spaß? Welche Wintersportgebiete lohnen sich? Was sind die neuesten Technologien auf Schnee und Eis?

Die ISPO-Redaktion gibt Antworten und beleuchtet neue Trends. Wir geben Anregungen zu einzelnen Wintersportarten, um die Wahl zu erleichtern. 

Skitradition – vom Fortbewegungsmittel zu Sport und Spaß

Der klassische Wintersport, das Skifahren, ist wahrscheinlich schon fast 5.000 Jahre alt. Die Intention war damals allerdings eine völlig andere: Man musste ins Tal, um sich mit Lebensmitteln, Holz oder anderem Material zu versorgen.

Zum echten Freizeitvergnügen wurden die Bretter erst im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts, als Sondre Norheim im schneeverwöhnten Norwegen eine Seilzug-Skibindung erfand, die das Fortbewegungsmittel Ski in ein Sport- und Spaßgerät verwandelte. Bald gab es kein Halten mehr.

Ab 1901 zeigte die Wintersportelite bei den Nordischen Spielen ihr Können, ab 1924 war der Wintersport dann auch olympisch. Im alpinen Skiweltcup kämpfen die Aktiven seit 1967 um Gold. Und was die Zukunft im Skisport bringen wird, auch darüber berichten wir an dieser Stelle.  

ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media