ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 3D Scanner Vandra: Eine neue Dimension des Bootfitting
Award | 18.04.2017

Bootdoc 3D Scanner Vandra von Wintersteiger ist PRODUCT OF THE YEAR

Neue Dimension des Bootfitting: Wenn Skischuhe von Anfang an perfekt passen

3D Scanner Vandra: Eine neue Dimension des Bootfitting. Silvio Haslinger (Leitung Marketing Sports) und Daniel Steininger (Leitung Vertrieb Sports) freuen sich über den ISPO AWARD. (Quelle: Wintersteiger)
Silvio Haslinger (Leitung Marketing Sports) und Daniel Steininger (Leitung Vertrieb Sports) freuen sich über den ISPO AWARD.
Bild: Wintersteiger
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Modernste Technik gegen unbequeme (Ski-)Schuhe: 3D-Fußscanner sind auf bestem Wege, den Schuh-Einkauf zu revolutionieren. Die Firma Wintersteiger verspricht mit seinem Bootdoc Scanner Vandra nicht weniger als den perfekten Skischuh für jeden Kunden, egal bei welcher Fußform – und bekam dafür beim ISPO AWARD 2017/2018 den Titel PRODUCT OF THE YEAR im Segment Ski. 

Entwickelt in Kooperation mit Volumental liefert der 3D-Scanner aus Ried in Österreich ein dreidimensionales Bild der Füße des Kunden, indem er alle Messdaten von Risthöhe über Knöchelumfang bis zur Fußlänge und -breite analysiert, und ermittelt so den perfekten individuellen Schuh. So wird Bootfitting für Skischuhe und Einlegesohlen schnell und unkompliziert wie nie.



„Eine starke, platzsparende Serviceeinheit mit nachhaltigem Nutzen für alle Seiten der Wertschöpfungskette. Sie hilft Verbrauchern, Ausrüstung und Sport mehr zu genießen“, lobte die Jury des ISPO AWARD 2017/2018 und zeichnete den Fußscanner als PRODUCT OF THE YEAR im Segment Ski aus.

Im Interview mit ISPO.com spricht Daniel Steininger, Leitung Vertrieb Sports bei Wintersteiger, wie der ISPO AWARD dem 900-Mitarbeiter-Unternehmen mit rund 140 Millionen Euro Jahresumsatz stärkt und wie die Bootdoc-Marke Händlern und Verbrauchern hilft.

Wollen Sie auch Ihrem Produkt mit einem ISPO AWARD den entscheidenden Push geben? Hier gibt es alle Infos zum Gütesiegel der Sport-Industrie.

Daniel Steininger von Wintersteiger ist stolz auf den Erfolg beim ISPO AWARD. (Quelle: Wintersteiger)
Daniel Steininger von Wintersteiger ist stolz auf den Erfolg beim ISPO AWARD.
Bild: Wintersteiger


Daniel Steininger im Interview

ISPO.com: Der Bootdoc 3D Fußscanner Vandra hebt Bootfitting auf die nächste Stufe. Was war der Hauptantrieb für die Weiterentwicklung?
Daniel Steininger: Bootdoc bietet von Beginn an unterschiedlichste Analysesysteme zur Evaluierung von Fußdaten an. Eine 3D-Analyse war die logische Konsequenz auf bestehende 2D-Systeme.

Die Analyse eines Fußes ist die Basis für nachgelagerten Prozesse im Verkauf von Sohlen oder (Ski)-Schuhen jeglicher Sportart. Im Vordergrund steht dabei die einfache Bedienung und die Schnelligkeit, so dass das Produkt einfach vom Verkaufspersonal bedient werden kann.

Auf der Suche nach einem Partner sind wir bei Volumental, einem schwedischen Technologie Start-up-Unternehmen, fündig geworden. Volumental liefert dabei die Grundtechnologie und eine Basissoftware, welche gemeinsam kontinuierlich erweitert wird.

Was meinen Sie: Welche Eigenschaften Ihres Produkts haben die Jury letztlich überzeugt?
Die Integration und Beschleunigung des Verkaufs- oder Verleihprozesses, sowie die einfache und schnelle Bedienung und die Visualisierung der Daten.

Lesen Sie auch: So hilft der ISPO AWARD auch Ihrem Produkt >>>

Der Bootdoc 3D Scanner Vandra ist PRODUCT OF THE YEAR im Segment Ski. (Quelle: Wintersteiger)
Der Bootdoc 3D Scanner Vandra ist PRODUCT OF THE YEAR im Segment Ski.
Bild: Wintersteiger

Wo steht Ihr Pokal vom ISPO AWARD?
Der ISPO AWARD ist prominent im Sports-Gebäude in einer Vitrine sicher und gut sichtbar verwahrt. Beinahe jeder Sports-Kollege geht daran täglich mehrmals vorbei und kann sich so immer wieder daran erfreuen.

Wie haben Sie das direkte Feedback auf die Auszeichnung mit dem ISPO AWARD erlebt?
Der ISPO AWARD hat zu großem Interesse bereits während der ISPO MUNICH 2017 geführt – sowohl auf Händler- als auch Medienseite.

Haben sich durch den Sieg Ihre Marketing-Pläne geändert?
Wir haben die Pläne angepasst, jedoch nicht großartig verändert. Wir binden den Sieg etwa durch Bewerbung in diversen Fachmagazinen, Newslettern, Websites und Flyern ein.

Welchen Stellenwert hat der ISPO AWARD in der Branche und beim Kunden?
Der ISPO AWARD sorgt auf jeden Fall für Aufmerksamkeit in der Industrie. Man wird als Marke besser wahrgenommen. Im B2C-Bereich ist der Stellenwert in unserem Fall eher gering, da es sich um kein wiederverkaufbares Produkt handelt. Dafür erhoffen wir uns eine Steigerung der Bekanntheit und bei den Umsätzen sowie Zugang zu Mitbewerbskunden und Zusatzverkäufe. 


Trend geht zu Digitalisierung und Komfort

In welche Richtung entwickelt sich die Sportbranche, und welche Rolle kann Ihre Marke Bootdoc dabei spielen?
Unser Ziel ist es, Lösungen für den Handel zu kreieren, welche verkaufsunterstützend wirken, sowie den Prozess im Verleih zu vereinfachen und zu beschleunigen. Generell geht der Trend in unserem Segment hin zu Digitalisierung und Komfort.

Wie fördern Sie den Innovationsgeist in Ihrem Unternehmen?
Wir setzen auf kontinuierliche Marktrecherchen und Erfahrungsaustausch mit Key Accounts. Dazu kommen projektbezogene Bonusvereinbarungen mit verantwortlichen Kollegen.

Weitere Informationen zu Wintersteiger finden Sie hier >>>

Weitere Informationen zum Bootdoc 3D Scanner Vandra finden Sie hier >>>

Weitere Informationen zu allen PRODUCTS OF THE YEAR finden Sie hier >>> 

Gunnar Jans ist Chefredakteur von ISPO.COM (Quelle: www.goettlicherfotografieren.de)
Ein Beitrag von Gunnar Jans, Chefredakteur
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media