ISPO.com is also available in English ×
 Auf der ISPO MUNICH das digitale Ich erforschen
ISPO-MUNICH | 08.02.2017

Vernetzte Pillen, Uhren und Brillen auf der ISPO MUNICH 2017

Wie Sie mit Wearables und Gadgets das digitale Ich erforschen

Auf der ISPO MUNICH das digitale Ich erforschen. Wearables und digitale Gadgets auf der ISPO MUNICH (Quelle: ISPO.com)
Wearables und digitale Gadgets auf der ISPO MUNICH
Bild: ISPO.com
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Sie sind im Sport allgegenwärtig: Wearables! Es wird getrackt, gezählt und getimet. Ob Fitness oder Outdoor: Die intelligenten Computer schaffen einen Mehrwert. Auf der ISPO MUNICH 2017 zeigt sich: Dank der Digitalisierung gibt es immer mehr Angebote.

„Der Sportmarkt zeichnet sich dadurch aus, dass die Konsumenten willig sind, Produkte zu kaufen, auch vielleicht zu einem höheren Preis. Und sie sind schon entsprechend technikaffin“, sagt Christian Stammel, CEO der Navispace AG.


Für ihn ist das der vielleicht größte Unterschied zu den vergangenen Jahren: „Heute ist der Sportler einer, der sich schon sehr, sehr gut mit Technik auskennt. Es gibt kaum noch einen Sportler, der nicht irgendeine App bedienen kann.“

Neuer Trend digitale Textilien

Beispiel Garmin: Die Schweizer haben Uhren produziert, die schick aussehen, im Sport genutzt werden können und zugleich Kontakt zum Alltag herstellen. Über Push-Nachrichten wird der Uhrenträger über Wetter, E-Mails oder Anrufe informiert.

Oakley geht einen Schritt weiter und ermöglicht die Kommunikation zwischen dem Sportler und einer smarten Brille. Wie ein Trainer vergleicht die Technik Körperdaten mit vordefinierten Trainingsplänen und wird zur „Stimme im Kopf“.

Ein weiterer Trend im Bereich Wearables: digitale Textilien. Die Firma clim8 hat ein Shirt entwickelt, das über Sensoren die Hauttemperatur misst und für wohlige Körperwärme sorgt.

Parallel zur ISPO MUNICH 2017 findet die Wearable Technologies Conference statt. Hier werden aktuelle Ideen und Visionen vorgestellt. Dazu gehört eine Pille, die die Temperatur im Körper sowie den Herzschlag und den pH-Wert misst.

Die digitale Reise ins eigene Ich hat gerade erst begonnen.

Video: Digitale Gadgets – echter Mehrwert

Ein Beitrag von Victor Fritzen, Autor
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media