ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 Mit diesen Produkte drückt der Bike-Sattel nie mehr
Bike | 01.12.2016

Bike

Die Top-Produkte von SQlab

Von vorne ein echter Hingucker: Der SQlab-Sattel 611. (Quelle: SQlab)In vier verschiedenen Größen gibt es die Ergowave-Sättel von SQlab. (Quelle: SQlab)Durch das Stufensystem des Ergowave-Sattels werden die Druckpunkte verringert: Der Sattel ist für Frauen und Männer gleich gebaut. (Quelle: SQlab)Andere anatomische Voraussetzungen, trotzdem der richtige Sattel: Das Frauen-Becken passt ebenso ideal auf den Ergowave-Sattel. (Quelle: SQlab)Von der Seite schön zu sehen: Die Stufenveränderungen am Ergowave-Sattel. (Quelle: SQlab)Das Active System hängt genau unter dem Hinterteil des Sattels. (Quelle: SQlab)Das Active System gleicht die Bewegungen des Fahrers aus. (Quelle: SQlab)Hinten leicht erhöht, dafür eine flache Sattelspitze: Der 611er Ergowave-Sattel von SQlab. (Quelle: SQlab)Gleich neben der Bremse und der Schaltung: Die Innerbarends von SQlab. (Quelle: SQlab)Werden innen am Lenker angebracht: Die Innerbarends von SQlab. (Quelle: SQlab)Leicht und klein und deshalb für jedes Bike geeignet. (Quelle: SQlab)
Von vorne ein echter Hingucker: Der SQlab-Sattel 611. (Quelle: SQlab)
Von vorne ein echter Hingucker: Der SQlab-Sattel 611.
Bild: SQlab
In vier verschiedenen Größen gibt es die Ergowave-Sättel von SQlab. (Quelle: SQlab)
In vier verschiedenen Größen gibt es die Ergowave-Sättel von SQlab.
Bild: SQlab
Durch das Stufensystem des Ergowave-Sattels werden die Druckpunkte verringert: Der Sattel ist für Frauen und Männer gleich gebaut. (Quelle: SQlab)
Durch das Stufensystem des Ergowave-Sattels werden die Druckpunkte verringert: Der Sattel ist für Frauen und Männer gleich gebaut.
Bild: SQlab
Andere anatomische Voraussetzungen, trotzdem der richtige Sattel: Das Frauen-Becken passt ebenso ideal auf den Ergowave-Sattel. (Quelle: SQlab)
Andere anatomische Voraussetzungen, trotzdem der richtige Sattel: Das Frauen-Becken passt ebenso ideal auf den Ergowave-Sattel.
Bild: SQlab
Von der Seite schön zu sehen: Die Stufenveränderungen am Ergowave-Sattel. (Quelle: SQlab)
Von der Seite schön zu sehen: Die Stufenveränderungen am Ergowave-Sattel.
Bild: SQlab
Das Active System hängt genau unter dem Hinterteil des Sattels. (Quelle: SQlab)
Das Active System hängt genau unter dem Hinterteil des Sattels.
Bild: SQlab
Das Active System gleicht die Bewegungen des Fahrers aus. (Quelle: SQlab)
Das Active System gleicht die Bewegungen des Fahrers aus.
Bild: SQlab
Hinten leicht erhöht, dafür eine flache Sattelspitze: Der 611er Ergowave-Sattel von SQlab. (Quelle: SQlab)
Hinten leicht erhöht, dafür eine flache Sattelspitze: Der 611er Ergowave-Sattel von SQlab.
Bild: SQlab
Gleich neben der Bremse und der Schaltung: Die Innerbarends von SQlab. (Quelle: SQlab)
Gleich neben der Bremse und der Schaltung: Die Innerbarends von SQlab.
Bild: SQlab
Werden innen am Lenker angebracht: Die Innerbarends von SQlab. (Quelle: SQlab)
Werden innen am Lenker angebracht: Die Innerbarends von SQlab.
Bild: SQlab
Leicht und klein und deshalb für jedes Bike geeignet. (Quelle: SQlab)
Leicht und klein und deshalb für jedes Bike geeignet.
Bild: SQlab

Von vorne ein echter Hingucker: Der SQlab-Sattel 611.

In vier verschiedenen Größen gibt es die Ergowave-Sättel von SQlab.

Durch das Stufensystem des Ergowave-Sattels werden die Druckpunkte verringert: Der Sattel ist für Frauen und Männer gleich gebaut.

Andere anatomische Voraussetzungen, trotzdem der richtige Sattel: Das Frauen-Becken passt ebenso ideal auf den Ergowave-Sattel.

Von der Seite schön zu sehen: Die Stufenveränderungen am Ergowave-Sattel.

Das Active System hängt genau unter dem Hinterteil des Sattels.

Das Active System gleicht die Bewegungen des Fahrers aus.

Hinten leicht erhöht, dafür eine flache Sattelspitze: Der 611er Ergowave-Sattel von SQlab.

Gleich neben der Bremse und der Schaltung: Die Innerbarends von SQlab.

Werden innen am Lenker angebracht: Die Innerbarends von SQlab.

Leicht und klein und deshalb für jedes Bike geeignet.

Galerie teilen:
Galerie bewerten:
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media