ISPO.com is also available in English ×
 Wearables für ein noch besseres Pistenerlebnis
Wearables | 09.11.2016

Wearables für Wintersport

Wearables für ein noch besseres Pistenerlebnis

Wearables für ein noch besseres Pistenerlebnis. Wearables können Ihr Wintersporterlebnis noch besser machen. (Quelle: Pixabay)
Wearables können Ihr Wintersporterlebnis noch besser machen.
Bild: Pixabay
Artikel bewerten:
Von verschiedenen GPS-Uhren und vernetzten Brillen bis hin zu Hightech-Action-Kameras: Skifahren ist der ultimative Sport für Wearable Technology. ISPO.com möchte Ihnen einige interessante Produkte vorstellen, mit denen Sie Ihr Skierlebnis in der Saison 2016/2017 verbessern können.

Wenn Sie die Pisten erobern, stehen Ihnen zahlreiche tolle tragbare Vorrichtungen und Sets zur Verfügung, um Ihr Erlebnis auf Skiern und Snowboard zu verbessern. Alles fing mit einer speziellen, am Helm montierten Kamera an, doch mittlerweile gibt es eine ganze Industrie mit spannenden Produkten. In den letzten Jahren ging es bei der Technologie rund ums Skifahren vor allem um neue Formen von leichten Kleidungsstoffen oder neuen Skiinnovationen, aber nun können wir auf unzählige tragbare Vorrichtungen und perfekte Accessoires zugreifen, die speziell für Wintersportarten wie Skifahren und Snowboarden entwickelt wurden.

Noch mehr von Wearables? Auf der ISPO MUNICH 2017 finden Sie alle Trends und Innovation der Wearable-Branche! Sichern Sie sich hier Ihr Ticket! >>>


Die Innovationen reichen von verschiedenen Kameras und GPS-Smartwatches bis hin zu Heads-up-Displays, die in Ihre Brille integriert sind, damit Sie wichtige Leistungsdaten und Ergebnisse direkt vor Augen haben. Und weitere aufregende Produkte werden bald folgen. Es bleibt interessant, welche neuen Entwicklungen beim WT Innovation World Cup in diesem Jahr bis zum 17. Oktober eingereicht werden.

Garmin Fenix 3-Uhr

Beginnen wir mal mit der wohl besten Ski-Uhr, die erhältlich ist: die Garmin Fenix 3. Diese GPS-Smartwatch erfasst automatisch einzelne Abfahrten und zeichnet dabei die Geschwindigkeit, Distanz und Sprungdaten auf. Die Weiterentwicklung der Garmin Fenix 2 wurde um einen automatischen Laufzähler mit einer unterstützenden automatischen Pause-Funktion erweitert, und wenn Sie sich wieder auf den Weg nach oben machen, können Sie direkt sehen, wie Ihre Laufleistung im Vergleich zu anderen Abfahrten desselben Tages aussieht.

Dank des Stoffgurtes können Sie sie über der Jacke tragen oder sogar als Fernbedienung für die Action-Kameras von Garmin nutzen. Die Hauptfunktionen der Fenix 3 sind ein Höhenmesser, ein Barometer, ein Kompass, ein Temperaturanzeiger und natürlich GPS. Sie können sie mit ihrem Smartphone koppeln, um Textmitteilungen, Alarme, E-Mails und Wetterinformationen anzeigen zu lassen und andere tolle Funktionen zu nutzen. Nun haben Sie also im Skilift noch etwas mehr zu tun als nur die Aussicht zu genießen.

Heutzutage bieten Helme mehr als nur Sicherheit: eine 4k-Action-Kamera, eine Walkie-Talkie-Funktion, Stirnlampen, GPS und sogar ein Paar Bluetooth-Lautsprecher. (Quelle: Forcite)
Heutzutage bieten Helme mehr als nur Sicherheit: eine 4k-Action-Kamera, eine Walkie-Talkie-Funktion, Stirnlampen, GPS und sogar ein Paar Bluetooth-Lautsprecher.
Bild: Forcite

Oakley Airwave

Oakley bietet ein Heads-up-Display, das Geschwindigkeit, Höhe und Sprunganalysen auf einem kleinen 1-Zoll-Bildschirm anzeigt. Dank integriertem GPS können die Nutzer ihre Routen aufzeichnen, und wenn auch ihre Freunde Airwaves tragen oder die Smartphone-App nutzen, leitet das Display die Informationen direkt an sie weiter. Mit dem Trip Viewer können Nutzer ihre Leistungsstatistiken wieder abrufen, wie die Höchstgeschwindigkeit, Gesamtsprungdaten und maximale Luft, und zwar entweder für jede einzelne Abfahrt oder einen ganzen Tag. Eine weitere tolle Funktion besteht darin, die Airwave-Brille mit einer Garmin VIRB-Action-Kamera zu verbinden, um die besten Momente aufzunehmen.

Doch es gibt noch weitaus mehr. Mit der Navigation können Sie Ihren Standort auf einer Landkarte markieren und die Abfahrt oder Sehenswürdigkeit finden, die Sie suchen. Über die energiearme Bluetooth-Verbindung können Sie darüber hinaus eingehende Anrufe und Textnachrichten von Ihrem Smartphone sehen. Neben dem beeindruckenden Äußeren bietet der Heads-up-Display zahlreiche Funktionen, die Ihr Skierlebnis weiter verbessern.

Recon Snow 2 Display

Die Skibrille wurde speziell für Alpinsportarten entwickelt – mit eingebauter Verarbeitungsleistung, einer Reihe von Sensoren und Netzwerkfähigkeiten. (Quelle: Recon)
Die Skibrille wurde speziell für Alpinsportarten entwickelt – mit eingebauter Verarbeitungsleistung, einer Reihe von Sensoren und Netzwerkfähigkeiten.
Bild: Recon

Der frühere Gewinner des Innovation World Cup, Recon, bietet ebenfalls ein Heads-up-Display an, das speziell für alpine Sportarten entwickelt wurde und eine eingearbeitete Verarbeitungsleistung, eine Reihe von Sensoren und Netzwerkfähigkeiten bietet, mit denen Sie Ihr Alpinerlebnis ohne Unterbrechungen verbessern. Das Bluetooth- und Wi-Fi-fähige Dual-Core-Gerät befindet sich ganz klein in der Ecke der Brille und verfügt über zahlreiche Sensoren, die wichtige Leistungskennzahlen und Ergebnisse in Echtzeit direkt vor Ihr Auge übertragen, wie Geschwindigkeit und Distanz, aktuelle Höhe oder Sprunghöhe, während sich Snow 2 HUD auch mit Ihrem Telefon verbinden kann, um Anrufe, Nachrichten und Musikinformationen abzurufen.

Es bietet zudem Funktionen für Navigation und um Ihre Freunde zu finden und zugleich fachliche Hinweise, wo auch immer Sie in den Bergen sind, und kann mit dem Smartphone verbunden werden. Wenn Sie dann wieder im Tal sind, können Sie Ihr alpines Erlebnis mit den mobilen Apps von Recon Engage und über die Internetplattform verwalten, noch einmal ansehen und mit anderen teilen. Sie sehen, dass diese beiden Heads-up-Display spannende Funktionen bieten. Jetzt müssen Sie sich nur noch für einen davon entscheiden!

Skihelm

Forcite bietet einen Skihelm mit einer eingebauten 4k-Action-Kamera, einer Walkie-Talkie-Funktion, Stirnlampen, GPS und sogar einem Paar Bluetooth-Lautsprecher für Ihre Musik. Die zugehörige App ermöglicht das Editieren von automatischem Filmmaterial und statistischen Overlays für Videos. Zudem analysiert die App auch wichtige Leistungskennzahlen wie Höchstgeschwindigkeit, Höhe, Sendezeit und Distanz. Sie schneidet sogar alle Teile Ihres Filmmaterials heraus, die langweilig sind, und springt direkt zu allen Backflips und 360-Grad-Drehungen, die Sie bei Ihrer letzten Abfahrt gemacht haben.

Der Skihelm von Forcite verfügt darüber hinaus über OLED-Nebelleuchten, so dass Sie selbst bei schlechterem Wetter Ihre Tricks üben können. Alles in allem kann man sagen, dass die Kombination von Hardware und Software zahlreiche Möglichkeiten und neue, innovative Funktionen wie Aktivitäts- und Leistungsnachverfolgung, das Teilen von Erlebnissen in den sozialen Medien, Kommunikation von Helm zu Helm oder mit der Basis und sogar Live-Streaming bietet, und das alles in einem Gerät!

Christian Stammel (Quelle: Wearable Technologies)
Ein Beitrag von Christian Stammel, Autor
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media