ISPO.com is also available in English ×
 Vollintegrierte Sattelstütze vom Startup Eightpins
Bike | 02.09.2016

Mountainbike-Sattel wird voll integriert

Innovative Sattelstütze vom Startup Eightpins

Vollintegrierte Sattelstütze vom Startup Eightpins. Der Rahmen als Gehäuse: Die Eightpins-Sattelstütze kann durch ein Hub-System zusätzlich zur Sattelhöhe verstellt werden. (Quelle: Eightpins)
Der Rahmen als Gehäuse: Die Eightpins-Sattelstütze kann durch ein Hub-System zusätzlich zur Sattelhöhe verstellt werden.
Bild: Eightpins
Artikel bewerten:
Eine vollintegrierte Sattelstütze für das Mountainbike gab es bislang noch nicht auf dem Bike-Markt: Nun hat das Startup Eightpins gemeinsam mit Syntace eine solche Teleskopsattelstütze auf den Markt gebracht. Der Vorteil: Die flexible Verstellbarkeit.

Die Stütze benutzt den Mountainbike-Rahmen als Gehäuse und braucht damit nur noch ein statt wie bisher üblich zwei Rohre. Eightpins verspricht mehr Stabilität, weniger Gewicht und keine Nachteile mehr durch eine Sattelklemme. Denn die Stange wird durch ein Steckachsensystem am Ende des Sattelrohrs direkt am Rahmen fixiert.

ISPO BRANDNEW-Finalist Pendix: So wird Ihr Rad zum E-Bike


Eine Sattelstütze, die für jeden Fahrer passt

„Für mich ist das eines der innovativsten Produkte, die 2017 auf den Markt kommen“, sagt Mountainbike-Profi Tom Oehler, der den Sattel schon verwendet. 

Lesen Sie hier: Tom Oehler stellt die Mountainbike-Trends 2017 vor

Die Sattelstütze kann durch ein Hub-System, das ohne die Höheneinstellung des Sattels zu ändern je nach Größe und Gewicht des Fahrers separat angepasst werden kann. 

Das ist Eightpins auf Facebook.

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media