ISPO.com is also available in English ×
 Die neuesten Wearables für Radfahrer
Ausrüstung | 27.05.2016

Diese Wearables unterstützen Sie bei Ihren Fahrradtouren

Die neuesten Wearables für Radfahrer

Die neuesten Wearables für Radfahrer. Verkehrssicherheit: Diese Wearables unterstützen Sie bei Ihren Fahrradtouren (Quelle: ICEdot)
Verkehrssicherheit: Diese Wearables unterstützen Sie bei Ihren Fahrradtouren
Bild: ICEdot
Artikel bewerten:
Radfahren ist eine überaus beliebte Sportart und Freizeitaktivität. Mittlerweile gibt es verschiedene neue Wearables, mit denen Sie ganz einfach in den „Fahrradmodus“ umschalten können. Manche erfassen diese Aktivität automatisch, andere wiederum wurden sogar speziell für diese Sportart konzipiert. Im Folgenden erfahren Sie mehr darüber, welche Neuheiten Sie bei Ihrem nächsten Abenteuer auf zwei Rädern erwarten.

Hier misst kein Armband oder eine Smartwatch Puls, Kadenz oder Ausdauer, sondern ein Smartbike mit Sensor. Neben seinem smarten Design und seinem Karbonfaserrahmen bietet Speedx eine intelligente Steuerung, die sich um wirklich alles kümmert - nur in die Pedale treten müssen Sie weiterhin selbst. Es erfasst Ihre Fahrtdaten, einschließlich Puls, Kadenz, Kraft, Kalorienverbrauch und Höhenmesser. Anschließend liefert es Ihnen eine professionelle Analyse. Zudem ist es mit einer GPS-Funktion ausgestattet, die Sie unterwegs navigiert. Ein weiterer Pluspunkt der Speedx ist eine Kamera bei der Lichtfunktion, die beide gleichzeitig verwendet werden können und die Fahrt noch unterhaltsamer gestalten. Die Batterie bietet mit einer Laufzeit von 40 Stunden nach nur 30 Minuten Aufladen ebenfalls eine beeindruckende Leistung.


Wearables für Radfahren im Freien

Babaali ist eine weitere tolle Option, wenn Sie Radfahren intelligenter und sicherer gestalten wollen. Der intelligente Helm verbindet sich drahtlos mit Ihrem Smartphone über Bluetooth und überwacht Ihren Puls sowie Ihren Kalorienverbrauch bei jeder Wetterlage. Anschließend liefert er Ihnen eine genaue Analyse Ihrer Leistung.

Mit Moov Cycling radeln Sie intelligenter und besser, da Moov Ihre erfassten Daten in nützliche Informationen umwandelt, die Ihnen Stärken und Entwicklungspotenzial aufzeigen. Das kleine Gerät erfasst Strecke, Geschwindigkeit, Höhe, einschließlich Erhebungsgrad, Distanz und Fahrtdauer. Kadenz und der schnellste Sprint sind ebenfalls enthalten.

Wearables für Fahrradabenteuer:

Sicherheit steht bei abenteuerlustigen Radfahrern an erster Stelle. Dafür ist ICEdot das ideale Produkt, da es Ihre persönliche Sicherheit auf Ihren Fahrradtouren wie kein Gerät zuvor schützt. Der ICEdot Sensor kann an jeden Helm geheftet werden und kommuniziert mit einer App über energiearme Bluetooth-Technologie. Das System kann zudem Ihre Bewegungen oder Änderungen bei Kräften und Belastungen erfassen. Falls Sie in Gefahr sind, benachrichtigt das System automatisch Ihren Notfallkontakt. Zudem gibt eine Notfallnummer Personen, die als Erste am Unfallort eintreffen, Ihren Namen, eventuelle Erkrankungen, Medikamente, Allergien und Notfallkontakte an.

Dieses kleine Gerät von Moov erfasst Strecke, Geschwindigkeit, Höhe, einschließlich Erhebungsgrad, Distanz und Fahrtdauer. (Quelle: Moov Cycling)
Dieses kleine Gerät von Moov erfasst Strecke, Geschwindigkeit, Höhe, einschließlich Erhebungsgrad, Distanz und Fahrtdauer.
Bild: Moov Cycling


Wenn mal wieder das Abenteuer ruft, lautet die Antwort Garmin Edge in den Schlagzeilen. Das Edge wurde speziell für Radtouren und -abenteuer entwickelt. Sein Navigator bietet eine bereits hochgeladene Garmin-Radkarte mit befahrbaren Straßen und Radwegen, einschließlich Höhendaten, Sehenswürdigkeiten und Adresssuche. Über einen integrierten Beschleunigungssensor wird die Ereigniserkennung aktiviert. Bei einem Unfall kann diese Funktion Ihren Standort automatisch an Ihre Notfallkontakte schicken.

Christian Stammel (Quelle: Wearable Technologies)
Ein Beitrag von Christian Stammel, Autor
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media