ISPO.com is also available in English ×
 Eine intelligente Hose als Trainingspartner
Funktionskleidung | 11.12.2015

Innovation bei der Funktionskleidung

Eine intelligente Hose als Trainingspartner

Mann im Sprint in Myontec-Bekleidung auf einem Sportplatz. (Quelle: Myontec Ltd.)
Video bewerten:
Mit Mbody präsentiert Myontec eine innovative Sportbekleidung zur Analyse der sportlichen Leistung. Mit integrierten Biosignal-Sensoren zur Messung der Muskelaktivität ist Mbody die erste intelligente Sporthose für ambitionierte Athleten.

Unabhängig von Trainingsort und -art überwacht Mbody die Muskelbelastung, Herz- und Schrittfrequenz und kann bald sogar mit einem „Echtzeit-Audio-Coaching“ gekoppelt werden. Mbody kann sowohl alleine als auch unter einer anderen Trainingshose getragen werden. Der Athlet muss somit zu keiner Jahreszeit auf den effizienten Trainingspartner verzichten und kann bei allen Wetterbedingungen trainieren, ob auf der Piste oder auf der Loipe.


Ideale Steigerung der Motivation

Das kabellose System misst die von den Muskeln erzeugte elektrische Aktivität, egal in welcher Umgebung und bei welcher Art von Aktivität. Diese Informationen können live oder nach der Belastung analysiert werden, was dabei hilft zu verstehen, wie sich die sportliche Aktivität auf den Körper auswirkt, und gleichzeitig Technik, Muskelleistung und Effizienz optimiert.

„Mbody ist ein idealer Trainingsbegleiter für alle, die mehr Informationen und damit mehr Leistung aus ihrem regelmäßigen Fitnesstraining ziehen wollen“, so der Marketing-Chef von Myontec, Janne Pylväs. Die Trainingsergebnisse (inklusive Herzfrequenz und Strecke) können nach dem Training mit einem Mobilgerät oder einem PC analysiert werden. Mit einem einfachen Knopfdruck werden die Aktivitäten über soziale Medien auch für andere zugänglich.

Fitnesstracking in den Alpen (Quelle: Garmin)
Fitnesstracking in den Alpen
Bild: Garmin

Echtzeit-Audio-Coaching

Bisher wird die bewährte und patentierte Myontec-Technologie nur von Universitäten, Trainingszentren, Kliniken, Profi-Sportmannschaften und Top-Athleten in 16 Ländern weltweit genutzt. Das soll sich jedoch demnächst ändern. Mithilfe einer Kickstarter-Kampagne wird Myontec eine neue Funktion einführen: Mit dem Mbody Coach, einer Echtzeit-Audio-Coaching-Funktion, wird die Mbody-Sportbekleidung zu einem aktiven Trainingspartner.

Informationen wie Muskelleistung und -balance, erforderliches Aufwärmtraining, Verletzungsgefahr, Warnung vor Überlastung sowie Trainingsanweisungen werden anhand der Biosignale des Körpers überwacht und akustisch direkt an den Sportler weitergeben.

Das ermöglicht den Athleten und auch Trainern eine bessere Kontrolle über die Trainingsintensität. Diese Funktionen dienen nicht nur der Trainingskontrolle, sondern steigern die Motivation des Athleten noch während des Trainings.


Mbody kann Sportverletzungen vermeiden

Mit Hilfe der Mbody-Sporthose können Verletzungen durch mangelnde Regeneration vermieden werden. Die Trainingsintensität bezogen auf Umfang, Häufigkeit oder Höhe lässt sich durch Messung der Muskelaktivität zudem gezielter steuern. Andererseits kann eine Unterforderung oder eine zu geringe Belastung zu einem reduzierten Trainingseffekt führen.

Myontec hat mit seiner innovativen Technologie einen großen Schritt in Richtung vollständige Trainingsanalyse gemacht. Sie gibt Athleten eine ergänzende Möglichkeit an die Hand, um die persönliche Leistung zu steigern, sich neue ambitionierte Ziele zu setzen, die Trainingseinheiten auszuwerten und vor allem mehr über seine Muskelaktivitäten zu erfahren. 

Stefan Drexl ist Redakteur der ISPO. (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von Stefan Drexl, Autor
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media