ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 Frauen des FC Bayern München besuchen ISPO MUNICH
ISPO MUNICH | 06.02.2017

Hoher Besuch aus der Frauen-Bundesliga

Fußballerinnen des FC Bayern München informieren sich auf der ISPO MUNICH

Das FC Bayern-Frauenfußballteam mit dem Geschäftsführer der Messe München, Klaus Dittrich. (Quelle: Messe München GmbH)
Video teilen:
Video bewerten:
Ob als Führungskräfte, Influencerinnen oder Zielgruppe für die Sportindustrie: Frauen im Sport bergen große Wachstumspotenziale. Über die Angebote und Neuerungen informierten sich am Montag auch die Bundesliga-Fußballerinnen des FC Bayern München.

Der deutsche Frauenmeister zu Gast auf der ISPO MUNICH 2017: Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, begrüßte die Spielerinnen in der Bavaria Lounge. Anschließend nahmen die jungen Frauen an einem Rundgang durch die Hallen der ISPO MUNICH 2017 teil.

Lesen Sie mehr über: Frauenfußball beim FC Bayern: Olympiasiegerinnen locken Sponsoren an – Interview mit Melanie Leupolz und Sara Däbritz

Die Bayern-Frauen auf der ISPO MUNICH



Beim Outdoor- und Sportartikel-Hersteller Marmot forderten Carina Wenninger und Vanessa Bürki die Paraclimberin Katharina Saurwein und Anke Wöhrer, Olympia-Silbermedaillen-Gewinnerin auf dem Snowboard, zu einem spontanen Kicker-Duell heraus. Keine Überraschung, dass die Fußballerinnen den Vergleich mit 3:0 für sich entschieden.

Besuch bei Anita Active

Nicht minder gewinnbringend war der Besuch am Stand von Anita Active, GOLD WINNER beim ISPO AWARD 2017 im Segment Health & Fitness, wo jede Spielerin vermessen wurde. Nicht ohne Grund: Bayernrot ist der Sport-BH namens „Momentum“, der für jede Spielerin produziert wird.

Doch auch an den anderen Ständen der ISPO MUNICH 2017 waren sie gern gesehene Besucherinnen, unter anderem auf den Bühnen des ISPO Health & Fitness und im ISPO BRANDNEW Village. Die Interessen waren dabei selbstredend unterschiedlich gelagert.

Auch auf der ISPO MUNICH 2017 lassen es sich die Frauen vom FC Bayern nicht nehmen eine Runde zu kicken. (Quelle: ISPO.com)
Auch auf der ISPO MUNICH 2017 lassen es sich die Frauen vom FC Bayern nicht nehmen eine Runde zu kicken.
Bild: ISPO.com

Sie interessieren sich für Jobs in der Sportbranche? Hier gibt es spannende Stellenangebote aus dem Sport Business >>>

„Hier gibt’s so viele coole Marken“

Abwehrspielerin Nora Holstad beispielsweise informierte sich über Neuheiten aus dem Bereich der Leistungsdiagnostik. Das Fazit der Norwegerin: „Ich find’s hier genial und hätte nicht erwartet, dass die ISPO MUNICH so groß ist. Hier gibt’s so viele coole Marken.“

Nora Holstad will wiederkommen, dann mit etwas mehr Ruhe, aber vor allem mit mehr Zeit – so wie ihre Teamkolleginnen. 

Ein Beitrag von Victor Fritzen, Autor
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media