ISPO.com is also available in English ×
 Während der EURO 2016: Ibrahimovic vor Ausrüsterwechsel
Sportbusiness | 17.06.2016

Neue Fußballschuhe: Adidas statt Nike

Während der EM: Ibrahimovic vor Ausrüsterwechsel

Während der EURO 2016: Ibrahimovic vor Ausrüsterwechsel. Ursprünglich in Nike, jetzt mit Adidas Fußballschuhen: Zlatan Ibrahimovic (Quelle: Imago)
Ursprünglich in Nike, jetzt mit Adidas Fußballschuhen: Zlatan Ibrahimovic
Bild: Imago
Artikel bewerten:
Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic steht während der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich offenbar vor einem Wechsel des Ausrüsters.

Der Stürmer trainierte nach dem ersten Gruppenspiel der „Tre Kronor“ mit Adidas-Fußballschuhen – und das, obwohl er ursprünglich bei Sportartikelhersteller Nike unter Vertrag stand. Beim ersten Auftritt während der EURO 2016 spielte Ibrahimovic noch in den Schuhen des US-Unternehmens. Ibrahimovic grift damit nun auf die gleichen Schuhe wie ein Großteil der deutschen Nationalmannschaft zurück.

Diese Schuhe tragen die Spieler des DFB-Teams.

Der plötzliche Wechsel des Schuhwerks wird in enge Verbindung mit dem Launch seines neuen Modelabels A-Z gebracht. Angeblich soll Nike im Anschluss den Vertrag mit dem extrovertierten Angreifer aufgekündigt haben, wozu sich das US-Unternehmen aber bislang nicht äußern wollte. Für Adidas könnte dies innerhalb kürzester Zeit die zweite prestigeträchtige Vertragsangelegenheit sein, denn wie jüngst ebenfalls bekannt wurde, soll der Herzogenauracher Sportartikelhersteller seinen Ausrüstervertrag mit dem DFB-Team verlängert haben. 

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media