Gutaussehende und eine coole Socke: Jason Paul könnte auch als Model arbeiten. (Quelle: Red Bull)Beine hoch: Jason Paul sucht immer nach neuen Herausforderungen. (Quelle: Red Bull)Eine Form von Kunst soll Freerunning sein und sich damit von Parkour unterscheiden: Ein schönes Beispiel von Jason Paul. (Quelle: Red Bull)Stunts vor großen Kulissen: Jason Paul ist überall auf der Welt unterwegs. (Quelle: Red Bull)Gemeinsam mit Sponsor Red Bull inszeniert Paul sich selbst und seinen Sport perfekt. (Quelle: Red Bull)Weg von den Videospielen, hin zum Actionsport-Star: Jason Paul. (Quelle: Red Bull)
Gutaussehende und eine coole Socke: Jason Paul könnte auch als Model arbeiten. (Quelle: Red Bull)
Gutaussehende und eine coole Socke: Jason Paul könnte auch als Model arbeiten.
Bild: Red Bull
Beine hoch: Jason Paul sucht immer nach neuen Herausforderungen. (Quelle: Red Bull)
Beine hoch: Jason Paul sucht immer nach neuen Herausforderungen.
Bild: Red Bull
Eine Form von Kunst soll Freerunning sein und sich damit von Parkour unterscheiden: Ein schönes Beispiel von Jason Paul. (Quelle: Red Bull)
Eine Form von Kunst soll Freerunning sein und sich damit von Parkour unterscheiden: Ein schönes Beispiel von Jason Paul.
Bild: Red Bull
Stunts vor großen Kulissen: Jason Paul ist überall auf der Welt unterwegs. (Quelle: Red Bull)
Stunts vor großen Kulissen: Jason Paul ist überall auf der Welt unterwegs.
Bild: Red Bull
Gemeinsam mit Sponsor Red Bull inszeniert Paul sich selbst und seinen Sport perfekt. (Quelle: Red Bull)
Gemeinsam mit Sponsor Red Bull inszeniert Paul sich selbst und seinen Sport perfekt.
Bild: Red Bull
Weg von den Videospielen, hin zum Actionsport-Star: Jason Paul. (Quelle: Red Bull)
Weg von den Videospielen, hin zum Actionsport-Star: Jason Paul.
Bild: Red Bull
Bildergalerie teilen:
Artikel bewerten: