ISPO.com is also available in English ×
 Ausstellung zu „Beijing 2022“ auf der ISPO MUNICH
ISPO-MUNICH | 14.01.2016

Arts Meet Action Sports

Social-Media-Ausstellung zu „Beijing 2022“ auf der ISPO MUNICH

Ausstellung zu „Beijing 2022“ auf der ISPO MUNICH. Bilder der AMAS-Ausstellung. (Quelle: AMAS)
Die olympischen Winterspiele finden zum ersten Mal in der Volksrepublik statt.
Bild: AMAS
Artikel bewerten:
Olympischer Spirit auf der ISPO MUNICH: Eine Social-Media-Ausstellung auf der internationalen Leitmesse des Sportbusiness widmet sich den olympischen Spielen 2022 in Peking. Die Ausstellung von AMAS („Arts Meet Action Sports“) trägt den Titel „2022 Olympic Spirit“.

Die Bildergalerie thematisiert die Reaktionen der Menschen auf den Zuschlag der olympischen Spiele. Die chinesische Bevölkerung wurde aufgerufen, Fotos zu diesem Thema auf den Social-Media-Plattformen Instagram und Weibo hochzuladen.


20 davon wurden ausgewählt und sind als „2022 Olympic Spirit“ auf der ISPO MUNICH zu sehen. Jedes Foto wird mit Angabe des Autors und der Bildunterschrift präsentiert. Die Ausstellung soll einen zwar gefilterten, aber dennoch genauen Blick auf die verschiedenen Reaktionen in China zu den olympischen Spielen 2022 werfen. 

Zusätzliche Ausstellung auf der ISPO BEIJING

Auf der ISPO BEIJING wird es zusätzlich exklusiv eine Zusammenstellung von ikonischen Wintersport-Photographien mit dem Titel „Who we are“ geben.


„Arts Meet Action Sports“ ist eine Ausstellungs-Reihe, die Actionsport mit zeitgenössischer chinesischer und westlicher Kunst verbindet.

Die Ausstellung ist in der Halle A4 in der ISPO Tea House, Lounge & Gallery zu sehen.
 

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media