ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 ISPO SHANGHAI 2017 bietet drei neue Themenwelten
ISPO-SHANGHAI | 14.02.2017

ISPO SHANGHAI 2017 bietet drei neue Themenwelten

ISPO SHANGHAI 2017 bietet drei neue Themenwelten. Thomas Löffler (links) und Parry Chung freuen sich auf die Zusammenarbeit. (Quelle: ISPO.com)
Thomas Löffler (links) und Parry Chung freuen sich auf die Zusammenarbeit.
Bild: ISPO.com
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Die ISPO BEIJING eilt von Rekord zu Rekord, das Konzept mit 13 Jahren Erfahrung hat sich etabliert. Doch auch die ISPO SHANGHAI mit ihrem Fokus auf Sommersportarten ist ständig in Bewegung: Die Messeleitung hat ein neues Konzept bei der Multisegment-Sportmesse (6. bis 8. Juli 2017) beschlossen. 

Die dritte Ausgabe der ISPO SHANGHAI wird 2017 in drei Themenwelten aufgeteilt. „Speed & Strength, Nature & Elements und Urban & Lifestyle sollen die ISPO SHANGHAI in ihrer Gesamtheit abbilden“, sagt Thomas Löffler, Deputy Managing Director der Messe München Shanghai. 

Mehr zu den neuen Themenwelten der ISPO SHANGHAI finden Sie hier >>>


Kooperation mit Adsale Exhibition Services

Das ist aber nicht die einzige Premiere, die die Besucher der Messe im Juli erwartet. Mit der Sports Tech Asia bekommt die ISPO SHANGHAI einen komplett neuen Messebereich zur Seite gestellt.

Die Kooperation mit Adsale Exhibition Services wurde im Vorfeld der ISPO BEIJING (15. bis 18. Februar) noch einmal explizit vorgestellt.

„In guten Partnerschaften liefern beide Parteien einen wichtigen Beitrag. Adsale bringt mit seiner enormen Erfahrung im Technologie-Bereich einen großen Mehrwert mit“, so Löffler: „Durch die Sports Tech Asia wird die Wertschöpfungskette der ISPO SHANGHAI deutlich verlängert. Unsere Aussteller freuen sich bereits sehr darauf, die neuesten Technologien in der Produktion direkt vor Ort begutachten zu können.“

Lesen Sie hier mehr über die ISPO SHANGHAI und Sports Tech Asia


ISPO SHANGHAI lockt auch Designer

Das Ziel der ISPO SHANGHAI ist es, nicht nur die Sales- und Marketing-Profis der Unternehmen auf die Messe zu bekommen, sondern auch die Entwickler und Designer der Brands.

„Durch die Shanghai Tex und China Plas kennen wir alle Aussteller der Plastik und Textilbranche“, erklärte Parry Chung, General Manager Sales und Marketing bei Adsale: „Durch die Sports Tech Asia können wir nun konkret an die Unternehmen herantreten, die in der Sportartikelindustrie zu Hause sind und ihnen mit der ISPO SHANGHAI perfekte Synergie-Effekte bieten.“ 

Florian Pertsch (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von Florian Pertsch, Autor
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media