ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 Das suchen die Talent-Recruiter von Adidas wirklich
Karriere | 16.02.2017

Steve Fogarty sucht Mitarbeiter für Future Talents

Chef-Recruiter fürs Adidas-Talentprogramm: Darauf legen wir bei Job-Bewerbungen Wert

Das suchen die Talent-Recruiter von Adidas wirklich. Steve Fogarty ist Senior Director Talent Futures von Adidas Group Global. (Quelle: Adidas)
Steve Fogarty ist Senior Director Talent Futures von Adidas Group Global.
Bild: Adidas
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Bei Adidas einen der heißbegehrten Jobs ergattern? Hier gibt Steve Fogarty, Senior Director Talent Futures bei der adidas Group Global in Portland/Oregon, ganz spezielle Tipps, was Einsteiger dafür tun müssen.

Sehr viele „Young Professionals“ im Sportbusiness wollen für Nike, Puma, Under Armour oder Adidas arbeiten. Die großen Marken suchen ihrerseits nach herausragenden Bewerbern, die mehr als 08/15-Lebensläufe zu bieten haben. 

Im Exklusiv-Interview mit ISPO.com verrät der Leiter des Future Talents Team bei Adidas, Steve Fogarty, nach welchen speziellen Profilen, kreativen Eigenschaften und persönlichen Merkmalen er und seine Kollegen bei Bewerbern Ausschau halten und gibt wertvolle Tipps.

Lesen Sie hier den ersten Teil des Interviews mit Steve Fogarty: „Kreatives Denken steht im Zentrum“


Adidas wirbt mit eigener Vision

ISPO.com: Was ist das ganz besondere Kandidatenprofil, durch das jemand ideal für Adidas ist?
Steve Fogarty: Kreativität. Selbstvertrauen. Zusammenarbeit. Wir glauben, dass dies die Charakterzüge der nächsten Generation von Talenten sind, die dazu beitragen werden, unsere Vision fortzuführen.

Wie hat sich das Kandidatenprofil in den letzten Jahren verändert – vor allem im Hinblick auf die Generation Y?
Die nächste Generation an Talenten verfügt über eine gemeinsame Zielrichtung. Sie suchen nicht nur nach einer Arbeit. Sie suchen nach einem Sinn, mit dem sie sich identifizieren können. Durch Sport können wir das Leben der Menschen verändern. Das ist unser Sinn und unser Ziel.
Wenn du auch daran glaubst, solltest du Adidas als Arbeitgeber in Betracht ziehen. Diese Generation liebt auch das Unbekannte und sucht flache Hierarchien sowie von unten nach oben gegliederte Strukturen. Deshalb wollen so viele Menschen aus dieser Generation Unternehmer werden oder in Start-ups arbeiten.
Deshalb legen wir so viel Wert auf kreative Arbeitsplätze und eine Führung, die sich darauf konzentriert, das Potenzial der Mitarbeiter freizusetzen. Wir streben immer eine Umgebung an, in der alle ihre Ideen einbringen können.
Die besten Talente verstehen die Kraft des Arbeitens in Netzwerken; sie wollen zusammenarbeiten, und sie wollen Open-Source. Sie wollen eine Einfachheit. Niemand will mehr ein Handbuch mit 300 Seiten. Sie wollen einen Sinn, eine Vision und die Freiheit zu kreieren.

Adidas bietet Mitarbeitern ein kreatives Arbeitsumfeld. (Quelle: Adidas)
Adidas bietet Mitarbeitern ein kreatives Arbeitsumfeld.
Bild: Adidas

Egoismus als K.o.-Kriterium

Und was sind die K.o.-Kriterien bei Kandidaten, die bei Adidas keine Chance haben?
Egoismus und Arroganz. Wir glauben an das Konzept der dienenden Führung. Hindernisse einreißen, die Entwicklung der Mitarbeiter unterstützen. Menschen, die Hierarchien brauchen, und denen immer jemand sagen muss, was sie tun sollen, sind bei uns an der falschen Stelle.

Es wäre also in Ordnung, wenn ich meine Laufbahn in einem ganz anderen Bereich begonnen hätte und mich trotzdem um eine Stelle bei Adidas bewerben würde?
Wir unterstützen funktionsübergreifende Karrieren. Personen, die etwas erschaffen, Personen, die wissbegierig sind, können sich immer bewerben. Sie können sich nicht vorstellen, wie unterschiedlich der Hintergrund unserer Mitarbeiter ist, von Podologen über Politikwissenschaftler bis hin zu Chemikern.

Blick in den neuen Adidas-Store in NYC


Wie sieht es mit dem Standort Herzogenaurach aus?
Wir sagen, dass sich unsere globale Unternehmenszentrale, die World of Sports, in the Middle of Everywhere befindet. Wir sind ein globales Dorf. Das Headquarter der Adidas Gruppe befindet sich auf einer Fläche von 1,4 Quadratkilometern und wird oft mit einem Universitäts-Campus verglichen.
Neben den Büroräumen gibt es hier viele unterschiedliche Sportplätze, das Adidas Consumer Centre, das preisgekrönte Café und Mitarbeiterrestaurant „Stripes“ und vollständig neue Arbeitsumgebungen nach dem neuesten Stand der Technik, um unsere Kultur der Kreativität und Innovation zu fördern.
Die Mitarbeiter haben hier auch die einzigartige Gelegenheit, ihren Idolen aus Sport und Lifestyle persönlich zu begegnen. Lionel Messi, Pharrell Williams, die New Zealand All-Blacks und viele andere waren hier schon zu Gast.
Aufgrund seiner High-Tech-Industrie und weil Nürnberg eine Metropolregion ist, ist es ein internationaler Schmelztiegel, der Talente aus der ganzen Welt anzieht. Ich habe dort gearbeitet, und es war eine unglaublich wichtige Erfahrung für meine Entwicklung, wahrscheinlich die wichtigste in meiner Karriere.

Drei wichtige Tipps für Interessenten

Was kann man tun, um seine Chancen auf eine Stelle bei Adidas zu verbessern?
Ich würde potenziellen Kandidaten drei Dinge raten:
1. Informiere dich über unsere Unternehmenskultur. Viele Informationen sind öffentlich zugänglich.
2. Frage dich, ob du dich mit der Mission von Adidas identifizieren kannst, und denke darüber nach, was du unserer Kultur zu bieten hast, um zu helfen, die Zukunft dieser Kultur zu gestalten.
3. Suche dann auf unserer Website deinen Traumjob und versuche es!

Und im Vorstellungsgespräch?
Erzähle uns, wofür du stehst. Sei du selbst, sei ehrlich und schau, ob wir zueinander passen. Das ist die beste Möglichkeit, sicherzustellen, dass du die Richtung einschlägst, die nach deinem Gefühl die beste Wahl ist.

Der Eingang der Adidas-Zentrale in Herzogenaurach (Quelle: Adidas)
Der Eingang der Adidas-Zentrale in Herzogenaurach
Bild: Adidas

Was ist, wenn jemand nicht genau zur Stellenbeschreibung passt?
Wir wollen tolle Menschen einstellen – und keine hundertprozentige Übereinstimmung mit der Stellenbeschreibung. Wir suchen kreative Macher mit Potenzial – und keine 08/15-Profile!
Natürlich ist es auch wichtig, die Leidenschaft und die harte Arbeit zu zeigen, die du in dein Fachgebiet gesteckt hast, und darzustellen, wie du das in unser Team einbringen wirst.
Aber wenn dir der Sinn, die Vision und die Mission von Adidas gefallen, wenn du motiviert und unternehmerisch und kooperativ bist und in einer Umgebung arbeiten willst, die nicht Ego, sondern Herz zu schätzen weiß, dann sollte dich nichts davon abhalten, es zu versuchen.

Blick in die Zukunft: Wie wird Ihr Job in Zukunft aussehen?
Wir müssen uns vor Augen halten, dass sich die Welt unglaublich schnell verändert. Deshalb muss man als Führungskraft sehr aufgeschlossen sein.
Am wichtigsten ist es für mich sicherzustellen, dass wir Führungskräfte haben, die verstehen, dass sie nicht mehr alle Antworten haben und dass es nur eine Möglichkeit gibt, konkurrenzfähig zu sein, schnell zu sein, innovativ zu sein, relevant zu sein – indem sie nämlich das Potenzial unserer Mitarbeiter entfesseln.
Also auf einer Kultur der Kreativität und Innovation aufzubauen, Platz für Fehlschläge und Wachstum zu erlauben und das Team zu inspirieren und ihm zu dienen, damit es die Grenzen des Machbaren überwinden kann.

Adidas setzt bei Bewerbern vor allem auf Kreativität. (Quelle: Adidas)
Adidas setzt bei Bewerbern vor allem auf Kreativität.
Bild: Adidas

„Für Kandidaten heißt es: Gib nicht auf!“

Wird es in Zukunft aufgrund der demographischen Veränderungen einfacher werden, eine Stelle bei Adidas zu bekommen?
Die Welt wird konkurrenzbetonter. Deshalb ist es schwierig, den Traumjob zu bekommen. Aber für Kandidaten heißt es: Gib nicht auf! Nichts, was es wert ist, getan zu werden, ist sehr einfach. Aber du musst den Schritt machen und dich bewerben.
Wir haben Recruiter auf der ganzen Welt, die die besten Talente für die Adidas Gruppe finden wollen. Du kannst sicher sein, dass sie deine Informationen sehen, wenn du dich bewirbst. Vielleicht wirst du nicht beim ersten Mal zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, oder du bekommst die Stelle am Ende doch nicht.
Aber wenn du dich nicht bewirbst, sind deine Chancen noch geringer. Also mach den Schritt! Auf unserer Karriere-Seite findest du unsere aktuell offenen Stellen.

Und schließlich: Was ist Ihr Spezialtipp, um eine Stelle bei Adidas zu bekommen?
Zuerst: Nutze dein Netzwerk. Aufgrund der globalen Präsenz des Unternehmens und bei über 57.000 Mitarbeitern sind die Chancen hoch, dass du jemanden bei Adidas kennst. Aber verlass dich nicht darauf.
Sich online auf eine Stelle zu bewerben, ist immer noch der sicherste Weg, damit der richtige Recruiter am richtigen Standort deine Daten zum richtigen Zeitpunkt sieht.
Dann: Werde bei deiner Bewerbung ruhig kreativ. Erzähle deine Geschichte so, dass man deine Einzigartigkeit erkennt. Erzähle uns, weshalb die Adidas Gruppe der richtige Ort für deine Karriere ist und wie du dazu beitragen wirst, unsere Mission und unsere Ziele vorwärts zu bringen.
Und last but not least: Erzähle uns, warum das, was du tust, mehr als nur ein Job ist. Was dich wirklich motiviert, das zu tun, was du tust. Weshalb du dich für dein Fachgebiet entschieden hast und was du tust, um deine Fähigkeiten kontinuierlich zu verbessern.
Denke daran, bei Adidas bieten wir nicht nur einen Job. Das Unternehmen bietet eine einzigartige Mission. Wie wird uns dein Fachgebiet helfen, eine bessere Zukunft zu schaffen?


Steve Fogarty übers Future Talents Team:

Innerhalb der Global Talent Organisation bei Adidas fördern wir Innovation, indem wir die Digitalisierung der Eindrücke, die Talente vom Unternehmen haben, steuern. Indem wir digitale und analytische Lösungen ebenso wie die Arbeitgeber-Markenstrategie und -Aktivierung gestalten und aufbauen.

Wir identifizieren Trends in den Bereichen Digital, UX, Social, Design Thinking, Big Data und Analytik sowie Entscheidungswissenschaft und in den aufkommenden Bereichen Künstliche Intelligenz, Virtual Reality und maschinelles Lernen.

Unsere Strategie wird hauptsächlich von unseren Endnutzern, internen und externen Talenten, unseren Stakeholdern und von präzisen analytischen Messergebnissen bestimmt. Das Future Talents Team ist in der Adidas Group weltweit und in allen Marken und Funktionen zuhause. 

Sie träumen von einer Karriere bei Adidas? Hier finden Sie aktuelle Jobangebote >>>

Ganzen Artikel lesen
Gunther Schnatmann (Quelle: GS)
Ein Beitrag von Gunther Schnatmann, Personalberater, Bewerbungs-Coach und Medientrainer
ISPO JOB MARKET
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media