ISPO.com is also available in English ×
 Mountainbiking in Kanada: Whistler baut Bike Park massiv aus
Bike | 05.07.2016

Kanadas Wintersport-Ort setzt voll auf Mountainbiking

Wintersport-Metropole Whistler baut Bike Park massiv aus

Mountainbiking in Kanada: Whistler baut Bike Park massiv aus. Whistler baut seinen Bike Park massiv aus. (Quelle: Justa Jeskova)
Whistler baut seinen Bike Park massiv aus.
Bild: Justa Jeskova
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Whistler gilt als renommiertestes Skigebiet Kanadas, doch die Region nordöstlich von Kanada hat sich zu einem Mountainbike-Eldorado entwickelt. „Whistler hat den mit Abstand meistbesuchten lift-unterstützten Bike-Park der Welt“, sagt der Vizepräsident für Wirtschaftsentwicklung.

Rob McSkimming ist stolz auf die Pionierarbeit, die in der Region Whistler Blackcomb seit 1999, als der erste Bike Park eröffnet wurde, fürs Mountainbiking geleistet wurde. Im ersten Jahr kamen insgesamt 11.000 Besucher pro Jahr, 2015 waren 160.000.

Lesen Sie hier mehr zum Thema Sportbusiness und Bike.

In einem Bericht von „Business in Vancouver“ beschreibt der Manager den Wirtschaftsfaktor Bike im Sommer.

Hohe Besucherzahlen im Sommer

„Mountainbiking ist zu einem echten Kontrapunkt zum Winter geworden und hat großen Anteil an der Szene und Kultur im Sommer“, sagt McSkimming.


Die Besucherzahlen in den Monaten Juli, August und September sind in den letzten Jahren auf über 375.000 gestiegen. Eine Studie im Jahr 2006 ergab, dass nichtansässige Bike-Park-Besucher in den Monaten Juni bis September geschätzte 16,2 Millionen kanadische Dollar in Whistler gelassen hätten.

Biking-Angebot in Whistler wird ausgebaut

Dafür würden jedes Jahr 200.000 CAD in neue Trails und Pflege investiert. Zum Konzept gehört ebenfalls, durch Downhill-Events wie das Crankworx (dieses Jahr vom 12. bis 21. August) Besucher in den 10.000-Einwohner-Ort zu locken.

Seit 2006 gibt es zudem eine 8400 Quadratmeter große Bike-Halle sowie Biking-Lehrgänge für Kinder und Erwachsene; im vergangenen Jahr wurde eine weitere Gondel zur Bikenutzung freigegeben.

Die Mountainbike-Infrastruktur in Whistler soll um rund 50 Kilometer Trails erweitert werden. (Quelle: Justa Jeskova)
Die Mountainbike-Infrastruktur in Whistler soll um rund 50 Kilometer Trails erweitert werden.
Bild: Justa Jeskova

McSkimming setzt auf weiteren Ausbau des Angebots im Ortsteil Creekside: „Dieser Teil wird noch populärer“, ist er sich sicher, „vor allem, wenn wir dort die Trail-Infrastruktur ausbauen. Wir haben beachtliche Pläne vor uns.“

Die Seite „whistlertraveller.com“ berichtet von 50 Kilometer neuer Trails – dadurch wird sich das bisherige Angebot nahezu verdoppeln.

Joscha Thieringer (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von Joscha Thieringer, Autor
Kommentare
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media