Die Stadien der chinesischen Proficlubs (Quelle: Imago)Die Stadien der chinesischen Proficlubs (Quelle: Imago)Die Stadien der chinesischen Proficlubs (Quelle: Imago)Die Stadien der chinesischen Proficlubs (Quelle: Imago)Die Stadien der chinesischen Proficlubs (Quelle: Imago)Die Stadien der chinesischen Proficlubs (Quelle: Imago)
Die Stadien der chinesischen Proficlubs (Quelle: Imago)
Das Shanghai Stadium bietet Platz für 56.842 Zuschauer und ist Austragungsort für die Spiele von Shanghai Dongya.
Bild: Imago
Die Stadien der chinesischen Proficlubs (Quelle: Imago)
Das Shenyang Olympic Sports Center Stadium bietet Platz für 60.000 Zuschauer und beherbergt Liaoning Hongyun.
Bild: Imago
Die Stadien der chinesischen Proficlubs (Quelle: Imago)
Das größte Fußballstadion Chinas steht in Peking und hat Platz für 66.000 Zuschauer. Beijing Guoan trägt seine Spiele hier aus.
Bild: Imago
Die Stadien der chinesischen Proficlubs (Quelle: Imago)
Ebenfalls groß: Das Stadion Chongqing Olympic Sports Center mit Platz für 58.680 Zuschauer.
Bild: Imago
Die Stadien der chinesischen Proficlubs (Quelle: Imago)
Das Tianhe Stadium beherbergt Guangzhou Evergrande, das momentan stärkste Team der Liga. Das Stadion hat eine Kapazität von 58.500 Plätzen.
Bild: Imago
Die Stadien der chinesischen Proficlubs (Quelle: Imago)
Das Jinan Olympic Sports Luneng Stadium mit 56.800 Plätzen beherbergt den Shandong Luneng Taishan F.C., der letzte Saison den dritten Platz in der Liga erreichte.
Bild: Imago
Bildergalerie teilen:
Artikel bewerten: