ISPO.com is also available in English ×
 Rhein-Neckar-Löwen: Kein Sponsor, erster Profi weg
Sportbusiness | 12.01.2016

Sponsoring

Rhein-Neckar-Löwen: Kein Sponsor, erster Profi weg

Rhein-Neckar-Löwen: Kein Sponsor, erster Profi weg. Handballer Stefan Kneer auf dem Feld (Quelle: imago/eibner)
Der Strom- und Gasanbieter Goldgas beendet sein Sport-Engagement.
Bild: imago/eibner
Artikel bewerten:
Die Rhein-Neckar-Löwen haben noch immer keinen Hauptsponsor für die nächste Saison gefunden. Der Tabellenführer der Handball-Bundesliga muss deswegen den Abgang eines ersten Profis verkraften.

Der aktuelle Hauptsponsor, Strom- und Gasanbieter Goldgas, will sein Engagement bei den Löwen mit dieser Saison beenden, wie der Klub im Dezember 2015 mitteilte. Rund eine Million soll Goldgas an den Handball-Bundesligisten pro Jahr gezahlt haben.


Die unsichere Sponsoren-Situation wirkt sich bereits auf die Kaderplanung aus. Nationalspieler Stefan Kneer wechselt zur neuen Spielzeit zu Liga-Konkurrent HSG Wetzlar. Noch im Dezember 2015 erklärte Trainer Nikolaj Jacobsen, Kneer halten zu wollen. Allerdings ergänzte er seiner Zeit: „Ich kann ihm zum jetzigen Zeitpunkt keinen Vertrag anbieten, weil die Finanzierung nicht geklärt ist.“

Der Rückzug von Goldgas aus dem Sportsponsoring ist laut Informationen des Branchenblattes „Sponsors“ Teil eines Strategiewechsels, nachdem die Leipziger VNG die Goldgas-Gruppe 2013 gekauft hatte.

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media