ISPO.com is also available in English ×
 Das sind die Vor- und Nachteile von Fitnessstudios für Frauen
Fitness | 22.11.2016

Fitness für Frauen: Vor- und Nachteile von reinen Frauenstudios

Fitnessstudios für Frauen: Das sind die Vorteile und Nachteile

Das sind die Vor- und Nachteile von Fitnessstudios für Frauen. Viele Frauen schätzen es, wenn sie unbeobachtet von Männern in Fitnessstudios trainieren können. (Quelle: Thinkstock)
Viele Frauen schätzen es, wenn sie unbeobachtet von Männern in Fitnessstudios trainieren können.
Bild: Thinkstock
Artikel bewerten:
Immer mehr Fitnessstudios bieten ein speziell zugeschnittenes Programm speziell für Frauen an. Viele Frauen suchen nach einem Studio nur für Damen, weil sie sich in den gemischten Studios schlicht nicht mehr wohlfühlen. Aber welche Vorteile und Nachteile hat das Workout unter Gleichgeschlechtlichen?

In Sachen Trainingsintensität stehen die Frauen den Männern heute in nichts mehr nach. Und auch bei den Trainingskonzepten- und -methoden gibt es kaum noch Unterschiede zwischen den Geschlechtern. War es bis vor einigen Jahren noch eine Seltenheit, eine Frau beim freien Kreuzheben oder Bankdrücken anzutreffen, stemmen, beugen und heben Frauen heute mit großer Selbstverständlichkeit.

Sie wollen sich selbst vor Ort über die neuesten Sport- und Fitnesstrends informieren? Sichern Sie sich Tickets für die ISPO MUNICH >>>

Klassisches Krafttraining zur optimalen Verbrennung von Fett hat den Bereich Fitness für Frauen ebenso erobert wie Functional Training, Crossfit oder Bodyweight Training – doch nicht alle Studios ziehen mit.

Lesen Sie hier alles über die Trainings-Alternative Crossfit >>>


Nachteil Nr. 1: Mangelhafte Ausstattung der reinen Frauen-Studios

Statt zu erkennen, dass Krafttraining und Co. für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet ist – schon weil es häufig am schnellsten zu den gewünschten Ergebnissen führt – halten viele Fitnessstudios für Frauen weiterhin an überholten Konzepten fest. Ein anständiges Powerrack inklusive Langhantel zur Ausführung von Kniebeugen oder Kreuzheben, TRX-Bänder oder Kettlebells sucht man hier vergeblich. Stattdessen wird auf eher unfunktionelle Geräte und Maschinen sowie das Ausdauertraining gesetzt. Für ein effektives Workout reicht der Kursplan oft nicht.

TRX-Übungen für Frauen: Diese fünf Übungen machen Sie fit >>>

Workout ohne männliche Gaffer – für viele Frauen ein Wunsch (Quelle: Thinkstock )
Workout ohne männliche Gaffer – für viele Frauen ein Wunsch
Bild: Thinkstock


Vorteil Nr. 1 – Ungestört trainieren

Verstohlene Blicke und platte Anmachsprüche? Die meisten Frauen (und auch Männer) wollen sich beim Training einfach nur fit halten oder abnehmen. Sie sehen das Studio keinesfalls als Flirtbasar. Beim Workout im Studio speziell für weibliche Mitglieder hat Frau vor lüsternen Eisenjüngern ihre Ruhe und kann ungestört ihre Kurse besuchen und trainieren.

Gerade Einsteigerinnen haben zudem nicht selten die Befürchtung, sich bei bestimmten Übungen tollpatschig anzustellen. Geschieht das auch noch vor den Augen der trainierenden Männerwelt, erscheint die Blamage unabwendbar. Der Einstieg in einem Studio nur für Frauen kann da leichter fallen.

Lesen Sie hier: So trainieren Sie zu Hause effektiv >>>

Nachteil Nr. 2 – Einseitige Kursauswahl

Ein Risiko, das in reinen Fitnessstudios für Frauen leider häufiger zum Tragen kommt, ist die einseitige Kursauswahl. Von Pilates und Poweryoga über Bauch, Beine, Po-Programmen bis hin zu Zumba ist hier alles vertreten und vermeintlich genau an die Bedürfnisse der Damen abgestimmt. Dass diese jedoch womöglich gar nicht so zartbesaitet sind, und gerne mal bei Kursen wie Fitnessboxen oder BodyCombat richtig Gas geben würden, wird dabei vernachlässigt.

Lesen Sie hier: Pilates ist perfektes Training für Körper und Geist >>>

Fitnessstudio nur für Frauen? Das hat Vorteile. Nachteile aber auch. (Quelle: Thinkstock )
Fitnessstudio nur für Frauen? Das hat Vorteile. Nachteile aber auch.
Bild: Thinkstock


Vorteil Nr. 2 – Wellness-Feeling statt Hantel-Einöde

Für Frauen, die sich vom Gang ins Studio neben dem schweißtreibenden Training der Muskeln auch Erholung und Entspannung versprechen, dürfte ein reines Studio für Frauen durchaus Vorteile bringen. So ist das Servicekonzept häufig stärker auf Wellness ausgerichtet als in gewöhnlichen Studios. Das Angebot geht weit über Solarium und Sauna hinaus. Meditationskurse, Massagen oder ein Swimming Pool können den Wohlfühlfaktor stark erhöhen. Einige Studios bieten auch eine Kinderbetreuung an.

Und? Überwiegen bei Ihnen nun die Vorteile oder die Nachteile? Wichtiger als die Entscheidung für oder gegen die Anmeldung in einem Fitnessstudio ist aber der unbedingte Wille, fit zu werden und die Anstrengungen auf sich zu nehmen. Viel Erfolg!

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media