ISPO.com is also available in English ×
 Wandern: Die fünf schönsten Ziele für Familien in Bremen
Outdoor | 17.05.2016

Bremen: Top 5 Wanderziele für Familien

Wandern: Die fünf schönsten Ziele für Familien in Bremen

Wandern: Die fünf schönsten Ziele für Familien in Bremen. Wandern in abendlicher Stimmung in Bremerhaven (Quelle: Thinkstock )
Wandern in abendlicher Stimmung in Bremerhaven
Bild: Thinkstock
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Mit rund 400 Quadratkilometern ist Bremen das kleinste deutsche Bundesland. Aber die Region bietet gerade für das Wandern mit der Familie eine wundervolle Landschaft – mit Mooren und Heide, Sanddünen und den Stränden der Nordsee. Nicht zuletzt ist da die Hansestadt Bremen selbst, Heimat der berühmten Stadtmusikanten. Hier sind fünf tolle Touren für Eltern und Kinder.

Wandern für Spaß und Gesundheit – Tour 1 – Bremer Innenstadt

Tatsächlich sind die berühmten Stadtmusikanten – Hahn, Katze, Hund und Esel – nie in Bremen angekommen. Dennoch haben die Gebrüder Grimm der Stadt damit ein Denkmal gesetzt. Seit 1953 steht es auch in Bronze gegossen vor dem Bremer Rathaus, geschaffen von Bildhauer Gerhard Marcks. Für Kinder gehört ein Besuch an diesem „märchenhaften“ Ort bei einer Nord-Tour einfach dazu – und lässt sich hervorragend mit einer Wanderung durch die Bremer Innenstadt verbinden. Mit dem „Riesen am Rathaus zu Bremen“ steht hier auch der größte Roland Deutschlands, 5,55 Meter hoch und als UNESCO-Welterbe geadelt. Das Rathaus wurde zu Beginn des 15. Jahrhunderts erbaut und im 17. Jahrhundert mit einer neuen Fassade (Weser-Renaissance) ausgestattet.


Der Rundgang führt die Fußgängerpassage der Böttcherstraße hinunter, an der Weser entlang, vorbei an den Galerien und Restaurants im Schnoorviertel und am St. Petri Dom. Hier kommt jedes Familienmitglied auf seine Kosten.

Wandern für Spaß und Gesundheit – Tour 2 – im Teufelsmoor

In der unmittelbaren Umgebung von Bremen gibt es mehrere Moore, unter anderem das Moor in Goldenstedt mit einem Bohlenweg und einem Barfußpfad zum hautnahen Erleben der Landschaft. Alternativ lädt das Teufelsmoor im Norden Bremens zum Wandern ein, mit besonders familienfreundlicher Anfahrt: Hier verkehrt seit über 100 Jahren der „Moorexpress“. Die historische Bahn, die nach einigen Jahren Stillstand erst im Jahr 2000 wiederbelebt wurde, kann ab Mai bis in den Herbst hinein an den Wochenenden genutzt werden. Einen lohnenden, nur ein Kilometer langen Erlebnispfad, den Geestpfad, erreicht man zum Beispiel ab der Haltestelle Osterholz-Scharmbeck.

Wandern für Spaß und Gesundheit – Tour 3 – über das Watt

Eine Wattwanderung gehört zu den unvergesslichen Wandererlebnissen und zu einem Bremen-Besuch mit Kindern dazu. Gelaufen wird dort, wo eben noch das Meer war, über einen sich ständig ändernden Untergrund. Steigungen gibt es hier nicht. Viele der geführten Touren durch das Watt sind rund zwei oder 2,5 Stunden lang. Ein guter Startpunkt ist die Region Wursten, das Marschland zwischen Bremerhaven und Cuxhaven. Allein die „Spaghettihaufen“ der Wattwürmer halten Kinder für diese Zeit in Atem. Gerade im Sommer werden auch Touren speziell für Kinder angeboten.

Wandern für Spaß und Gesundheit – Tour 4 – Strand von Bremerhaven

Das Weser-Strandbad liegt direkt in Bremerhaven und ist tatsächlich eher ein Kinder- und Wanderparadies als eine Badeoase. Im flachen Wasser geplanscht werden darf hier nämlich, das Schwimmen ist jedoch verboten. Aufgrund der nahen Hafeneinfahrt kann es zu Strömungen kommen, die für Badegäste im tiefen Wasser gefährlich wären.


So ist das Gebiet dafür prädestiniert, mit den Füßen im flachen Wasser über den Sand zu wandern und die Aussicht auf das Meer und die großen Schiffe zu werfen, die nah vorüberziehen. Spielt das Wetter mal nicht mit, sind es nur wenige Schritte zum Deutschen Schifffahrtsmuseum, dem Klimahaus Bremerhaven, dem Deutschen Auswandererhaus und nicht zuletzt dem Zoo am Meer. Vom Strandbad aus läuft man dafür einfach Richtung Norden die Promenade „Am Strom hinunter“. In den Havenwelten – so wird das Stadtviertel im Hafenbereich genannt – gibt es auch viele Möglichkeiten zur Einkehr und zum Shopping-Bummel.

Wandern für Spaß und Gesundheit – Tour 5 – Urwald Hasbruch

Von Bremen nach Hasbruch braucht man mit dem Auto kaum eine halbe Stunde (A28) – und diese Anfahrt lohnt. Wer kommt schon in 30 Minuten direkt in den Dschungel? 29 Hektar des über 600 Hektar großen Waldgebietes mit seinen uralten Eichen und Hainbuchen wird seit Jahrzehnten nicht bewirtschaftet, hier kann sich die Natur unbeeinflusst vom Menschen entwickeln.

Durch diesen Urwald führt ein rund vier Kilometer langer Rundweg. Ein guter Startpunkt ist das Forsthaus Hasbruch. Die Kinder können sich entlang der Route im Klettern üben oder an den kleinen Bachläufen spielen, über Nebenwege lässt sich die Strecke auch weiter ausdehnen.
 

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media