ISPO.com is also available in English ×
 Wandern: Die fünf schönsten Ziele für Familien in Baden-Württemberg
Outdoor | 17.05.2016

Baden-Württemberg: Top-Wanderziele für Familien

Wandern: Die fünf schönsten Ziele für Familien in Baden-Württemberg

Wandern: Die fünf schönsten Ziele für Familien in Baden-Württemberg. Wandern mit der Familie in Baden-Württemberg – spektakuläre Ziele (Quelle: Thinkstock )
Wandern mit der Familie in Baden-Württemberg – spektakuläre Ziele
Bild: Thinkstock
Artikel bewerten:
Das Wandern mit Kindern will gelernt sein, und mit dem weiten Blick ins Tal oder auf die ach so wuchtige Basilika ist es nicht getan. Die meisten Kinder dürfte das nicht interessieren – es sei denn, es gibt eine wirklich gute Geschichte dazu. Denn Abenteuer erleben und Neues entdecken, das wollen Kinder immer. Auf diesen Routen gelingt das Wandern mit der Familie bestimmt.

Kinder sind beim Wandern Entdecker und Ignoranten zugleich, ganz so wie Erwachsene auch. Das Problem ist nur: die Selektion ist bei den Generationen grundverschieden. Während der Erwachsene achtlos über das Bächlein schreitet, haben die Kinder schon die eben gebauten Boote zu Wasser gelassen. Sie würden Stunden hier verbringen, so wie Vater und Mutter auf der Aussichts-Bank, in deren Umfeld es aus Kindersicht nun wirklich gar nichts zum Bespielen gibt.


Kinder werden – ohne ausreichend Zeit – nicht zu kleinen Erwachsenen. Erwachsene tun daher gut dran, beim Wandern das Kind in sich zu entdecken. So wird es, ob Wandern oder Bergsport, ein grandioser Tag.

Wandern für Spaß und Gesundheit – Tour 1 – auf den Erlebniswegen im Kinzigtal

Das Kinzigtal zählt zu den beliebtesten Wanderregionen des Schwarzwaldes, denn hier kommt jeder auf seine Kosten. Neben den vier großen Fernwanderwegen Kleiner und Großer Hansjakobweg, Kinzigtäler Jakobusweg und Westweg gibt es Dutzende kürzere Touren durch die Mischwälder, Wiesen und auf die Gipfel der Region. Für Familienwanderungen mit kleineren Kindern sind vor allem die Erlebniswege bestens geeignet, also zum Beispiel der Räuber Hotzenplotz Pfad in Gengenbach oder der Abenteuerpfad Hausach. Eine weitere Empfehlung: der rund zwei Kilometer lange Natur-Erlebnispfad Oberhamersbach, in dem man zum Beispiel durch einen Dachsbau klettern kann.

Wandern für Spaß und Gesundheit – Tour 2 – Höhlenforschung bei Stetten

Rund zehn Kilometer ist er lang, der Erlebnisrundweg Stetten, und wird bestimmt auch kleineren Kindern nicht zu lang. Der Grund: mit der Ruine Kaltenburg, der Charlottenhöhle und der Vogelherdhöhle liegen so viele Abenteuer auf dem Rundkurs, dass nie Langeweile aufkommt. Startpunkt der Tour ist beim Gasthof Hotel Mohren in Stetten, von hier geht es am Friedhof vorbei aus dem Ort heraus und über die Lonebrücke hinein in den Wald. Über dem Lonetal thront die Ruine Kaltenburg, zum Eingang der Charlottenhöhle sind es von hier kaum noch 500 Meter. Die Höhle gilt als längste begehbare Tropfsteinhöhle der Schwäbischen Alb. Eine LED-Beleuchtung im Inneren sorgt für spektakuläre Eindrücke. Warm anziehen, hier herrscht eine Temperatur von 9 Grad.

Wandern für Spaß und Gesundheit – Tour 3 – auf den Spuren der Schafe

Bei einer Länge von mehr als 150 Kilometern brauchen Familien viel Zeit, um den Albschäferweg komplett zu bewältigen. Wer weniger Zeit mitbringt, kann auf einer der Etappen wandern. Lohnend ist zum Beispiel der Abschnitt von Gerstetten nach Steinheim. Das Steinheimer Becken wurde durch einen Meteoriteneinschlag geschaffen, der Krater ist noch deutlich zu erkennen. In Steinheim selbst kann ein Schafhof besucht werden, der für rund 600 Merinoschafe das Zuhause ist.


Wandern für Spaß und Gesundheit – Tour 4 – zu den Edelfrauengrab-Wasserfällen

Wasserfälle sind immer ein lohnendes Familienziel, gerade wenn sie so wildromantisch wie die Edelfrauengrab-Wasserfälle bei Ottenhöfen daherkommen. Ein zauberhafter Weg führt über den Karlsruher Grat, der allerdings eine gute Gesundheit, Kondition und absolute Trittsicherheit verlangt. Sind die Kinder nicht an den alpinen Bergsport gewohnt, ist von der Route abzuraten. Ein Problem ist das nicht, denn mit dem Rundweg Unterwasser steht eine weit leichtere Alternative zur Verfügung, die neben den Wasserfällen gleich noch die historischen Bauernmühlen der Region einschließt. Der Rundweg ist rund acht Kilometer lang und führt von Ottenhöfen unter anderem über die Benz-Mühle in Unterwasser und vorbei an den „Rabenfelsen“ zu den Wasserfällen.

In Ottenhöfen wanderte übrigens schon einer, der Kindern wohlbekannt ist: Der Schriftsteller Mark Twain, der Tom Sawyer und Huckleberry Finn literarisches Leben eingehaucht hat.

Wandern für Spaß und Gesundheit – Tour 5 – Burg Hohenzollern

Die Burg Hohenzollern, Stammsitz des preußischen Königshauses und der Fürsten von Hohenzollern, zieht alljährlich Hunderttausende Besucher an. Dank der Prinzessin Kira von Preußen-Stiftung ist sie zugleich zum unvergesslichen Ferienort für Kinder und Jugendliche geworden. Wandern kann man hier innerhalb der dicken Mauern, gerade bei schlechtem Wetter eine Alternative zur waldreichen Umgebung der Gemeinde Bisingen. Platz und Sehenswertes bietet die imposante Burganlage wahrlich genug, nicht zu vergessen das Burg-Restaurant und -Café.

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media