ISPO.com is also available in English ×
 Und Action! – GoPro im Einsatz
GoPro | 07.04.2016

Gopro im Spitzensport: Bei diesen Events ist die Kamera im Einsatz

Und Action! – GoPro im Einsatz

. GoPro – Kult bei Sport Professionals und im Freizeit-Sport. Den Retail freut es. (Quelle: Thinkstock )
GoPro – Kult bei Sport Professionals und im Freizeit-Sport. Den Retail freut es.
Bild: Thinkstock
Artikel bewerten:
Die Action-Kamera GoPro hat uns neue Blickwinkel eröffnet. Dabei geht es steil bergab, hoch in die Lüfte oder mit Vollspeed durch die nächste Haarnadelkurve. Freizeit-Sportler liefern spektakuläre Aufnahmen, die im Netz tausendfach Interesse finden. Doch es gibt noch eine andere, offiziellere GoPro-Welt: den Einsatz bei Mega-Events und gesponserten Wettkämpfen.

Haben Sie schon mal bei der Fashion Week in New York in der ersten Reihe gesessen? Viele Chancen auf ein „Ja“ eröffnet diese Frage nicht. Schließlich ist der Platz begrenzt und die Karten gibt’s nicht am Ticketcounter. Im Herbst 2015 sah das allerdings anders aus: Ein Stuhl genügte für Millionen, denn Fotograf Misha Vladimirskiy saß als GoPro-Repräsentant ganz vorn, mit freiem Blick aufs Geschehen. Als GoPro-Zuschauer konnte man so die Haute Couture hautnah erleben.


Live dabei – Action Sports und Kultur

Die Liste der Veranstaltungen, bei denen wir uns auf die Bilder der GoPro verlassen können, ist lang und namhaft. Selten sind es Modeschauen, weit öfter Sport-Events der Superlative. Action Sports zum Mit- und Nacherleben, oft aus Sicht des Sportlers beim Wettkampf.

Ein nicht unerheblicher Teil dieser Events wird von GoPro gesponsert. So freuen wir uns über spektakuläre Bilder aus der Formula Drift, von den Mountain oder X-Games und vielen weiteren Veranstaltungen. Hier einige Beispiele:

Radsport – Tour de France

Ein Mangel an Kameras herrschte bei der Tour de France noch nie, denn das wichtigste Radsport-Rennen der Welt vereint noch immer Millionen Fans vor den TV-Geräten. Aber die Tour aus Sicht eines Fahrers zu erleben? Das ist neu. Bei der Tour 2015 fuhren täglich auf mindestens acht Rennrädern GoPros mit und lieferten spektakuläre Bilder – aus Sicht des Fahrers und aus der Lenkerperspektive auf den Fahrer selbst. Die Highlights können in mehreren Versionen bei YouTube und GoPro im Netz abgerufen werden.

Outdoor- und Action Sports – die GoPro Mountain Games

Bei den Mountain Games in Colorado gibt es kaum etwas, was es nicht gibt: Es ist ein gigantisches Happening mit Konzerten, Kunst – zum Beispiel im Fotobereich – und natürlich vor allem mit jeder Menge Sport vom Kayak Freestyle über den Boulder-Weltcup bis hin zum Fliegenfischen und der „Yoga Girl Experience“. Dank ActionCam GoPro lässt sich alles mitverfolgen, aus dem Mittelpunkt des Geschehens und nicht nur aus der Zuschauer-Perspektive.

Motorsport – Monster Energy Supercross

Die Bilder aus den Stadien sind spektakulär und werden auf YouTube in wenigen Tagen hunderttausendfach abgerufen. GoPro begleitet die Rennserie des Supercross als Sponsor und technischer Ausrüster – was allen Fahrern die Möglichkeit gibt, die Kameras auch während des Trainings zu nutzen und so die Fahrten genau zu analysieren. So profitieren die Aktiven ebenso wie die Zuschauer.


Action Sports und Extremsport – X-Games

Bei den X-Games geht es um die bedeutendste Extremsportveranstaltung der Welt. Die GoPro ist hier allgegenwärtig. Ob Sommer oder Winter, ob Aspen oder Los Angeles, alles wird mit der Kamera festgehalten und der Netzgemeinde zur Verfügung gestellt. Die Sommer-Wettbewerbe setzen sich aus Freestyle Motocross, Rallycross, Mountainbike Slopestyle, Skateboard und GMX zusammen, im Winter gibt’s neben Snowboard und Freestyle-Skiing auch den Freestyle Motocross, die Schneemobil-Ausscheidungen und nicht zuletzt den E-Sport.

Surfen, Golf und so viel mehr

Schon aus historischen Gründen engagiert sich GoPro regelmäßig bei Wassersport-Events, so zum Beispiel bei Surf-Ausscheidungen auf Hawaii oder dem Treffen der weltbesten Wellenreiter in China, den World Longboard Championship. Schließlich hat alles damit begonnen, das Firmengründer Nick Woodman nach einer Möglichkeit gesucht hat, seine Wellenritte fotografisch festzuhalten.

Daneben gibt es für das heutige Milliarden-Unternehmen aus Kalifornien aber auch die Beschäftigung mit einzelnen Nachwuchssportlern, die über einen längeren Zeitraum begleitet werden. Ein Beispiel wäre der erfolgreiche Golfer Justin Thomas, der zurzeit Rang 34 der Weltrangliste innehat und dessen sportliches Streben GoPro in einem Mehrteiler darstellt.  

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media